Huf-Haus modum 7:10 von HUF HAUS – Lichtdurchflutet und loftig

  • house-2947-huf-haus-modum-7-10

    Huf-Haus modum 7:10

  • house-2947-huf-haus-modum-7-10-1

    Huf-Haus modum 7:10

  • house-2947-huf-haus-modum-7-10-erdgeschoss

    Huf-Haus modum 7:10, Erdgeschoss

  • house-2947-huf-haus-modum-7-10-obergeschoss

    Huf-Haus modum 7:10, Obergeschoss

Dieses Fachwerkhaus schafft stilistisch den Sprung ins 21. Jahrhundert: lichtdurchflutet und loftig, mit prägnantem Holzskelett, üppiger Verglasung und weit auskragendem Flachdach.

Auf den ersten Blick wirkt das moderne Flachdachgebäude etwas ungewöhnlich für ein Fachwerkhaus. Betrachtet man es jedoch genauer, so enthüllen sich seine stilprägenden Elemente: Das klassische Holzskelett rahmt die großzügigen, bodentiefen Verglasungen harmonisch ein und gibt dem Haus seine prägnante Erscheinung. Für das moderne Design sorgen das Flachdach mit seinen breiten Dachüberständen sowie die Oberlichtbänder in Erd- und Dachgeschoss – Offenheit und Transparenz, soweit das Auge reicht.
Geradlinig und klar ist auch die Aufteilung im Inneren. Das Erdgeschoss besteht aus einem großen Raum, der als kommunikatives Zentrum dient. Durch die großzügige Deckenöffnung zum Dachgeschoss kann der Blick ungehindert durch das ganze Haus schweifen – über den Koch- und Essplatz zum Wohnbereich und bis hinauf zur Galerie. Türen und räumliche Trennungen sucht man in diesem loftartigen Grundriss vergeblich.
Blickfang im Haus ist die geschickt integrierte Bibliothek. Und nicht nur im Dachgeschoss ist der Blick ins Grüne allgegenwärtig. Lässt man Galerie und Bibliothek hinter sich, gelangt man in das Schlafzimmer mit Bad. Beide präsentieren sich konsequent offen und bilden eine harmonische Einheit.
Die gesamte Inneneinrichtung des Hauses besticht durch einen charmanten Mix aus Alt und Neu. Ausgewählte Designermöbel kombiniert mit Antiquitäten oder außergewöhnlichen Einrichtungsgegenständen geben jedem Raum eine ganz persönliche Note. So findet der Besucher im Essbereich neben dem modernen Massivholztisch von Stilart auch einen restaurierten Büfettschrank. Ein Schriftzug – die Ode an die Freude – ersetzt das klassische Bild im Treppenaufgang. Das Motto ist: Individualität bis ins kleinste Detail!


Mehr Informationen finden Sie ab Seite 122 im Magazin holz-& ökohäuser 2014/2015