Entwurf Schönberg von Sonnleitner

  • Entwurf Schönberg von Sonnleitner Südseite

    Die Südseite punktet mit großzügig verglastem Wohn- und Essbereich und der glasdachgeschützten Terrasse. (Fotos: Sonnleitner)

  • Entwurf Schönberg von Sonnleitner Straßenseite

    Der herausgezogene Wohnbereich, der hohe Kniestock und der knappe Dachüberstand weichen unaufgeregt von der Bautradition ab.

  • Entwurf Schönberg von Sonnleitner Wohn-Ess-bereich

    Licht und Weite bringt die Glaswand zum geräumigen Essbereich mit offener Küche in die Diele.

Heimatstil – neu interpretiert

Typisch Bayern, aber dann eben doch nicht ganz. Denn diese Baufamilie wünschte sich zum Beispiel mehr Kopffreiheit unterm Dach, außerdem einen L-förmigen Wohnbereich und zusätzlich eine Dachterrasse. Sonnleitner brachte schließlich alles unter einen Hut.

Bayern ist sowieso berühmt für seinen behaglichen Baustil. Seine weiß verputzten Erdgeschosse, holzverschalten Obergeschosse und Pfettendächer sind inzwischen zu wahren Markenzeichen des Voralpenlands geworden. Aber unter dem Strich muss sich auch ein strikter Bebauungsplan modernen Wohnbedürfnissen etwas anpassen.

Die sieht man diesem Haus jedenfalls an. Der Baukörper ist dank seines 2,10 Meter hohen Kniestocks fast zweigeschossig. Mit einem Anbau im Erdgeschoss erhielt er eine freilich etwas untypische Winkelform. Auch die Dachüberstände sind deutlich knapper ausgefallen als üblich. Zudem wirken die Fensterformate eher modern als traditionell.

Was steckt hinter diesen spannenden Abweichungen? – Vollwertige und zweiseitig belichtete Räume unterm Dach hatte sich die Baufamilie gewünscht. Außerdem eine Rückzugsterrasse vor dem Schlafzimmer mit Wellnessbad und Sauna sowie einen zwar offenen, aber harmonisch gegliederten Wohnbereich mit Essplatz und offener Küche.

Vor allem die Deckenbalken beeindrucken, aber auch die Glaswände und der bis unter den First ausgebaute Sichtdachstuhl. Den reizvollen Mix aus Holz und Putz ermöglicht die für den niederbayerischen Holzhausbauer Sonnleitner typische Blockbohlen-Wandkonstruktion Twinligna. Sie zeichnet sich außerdem durch einen sehr hohen Massivholzanteil und ihre nichtsdestoweniger ökologische Dämmung aus. Zusätzlich reduzieren die großformatigen, bereits im Werk gefertigten Bauteile die Montagezeit auf der Baustelle erheblich. Und das wirkt sowohl positiv auf die Bauqualität als auch  auf die Kosten.

Finden Sie noch mehr Häuser in "mein schönes zuhause"

Grundrisse

Grundriss Erdgeschoss Entwurf Schönberg von Sonnleitner

Erdgeschoss

Grundriss Obergeschoss Entwurf Schönberg von Sonnleitner

Dachgeschoss