Box Architecture von Griffner Haus

  • web_Griffner-Box-Dissauer_aussen
  • web_Griffner-Box-Dissauer_Panorama Eck
  • Griffner-Box-Dissauer_Kochen_Treppe_Glas
  • Griffner-Box-Dissauer_wohnen

Living in a Box

Eine traumhafte Aussicht aus großen Panoramafenstern offeriert dieses moderne Einfamilienhaus Box Architecture von Griffner Haus. Ein Wohntraum in den Karawanken in Kärnten ist so für die Bauherren wahr geworden.

Hanglage gewünscht

Mit einer Bleistiftskizze in den Händen machten sich die Bauherren im Süden Kärntens auf die Suche nach einem passenden Grundstück: „Es musste unbedingt eine Hanglage sein und natürlich groß genug. Es hat lange gedauert, bis wir das passende Fleckchen Erde für unser Haus gefunden haben“, erklärt Susanne Dissauer.
Ungleich schneller fand sich dann der Baupartner. Der Fertighaus-Anbieter Griffner war dem jungen Paar schon lange ein Begriff. Nicht nur, weil diese einen ökologischen Bau mit nachhaltigen Materialien forciert, sondern weil sie individuelle Wohnideen möglich macht. Als Susanne Dissauer und ihr Mann mit ihrer gezeichneten Skizze den Profi beauftragten, stellte dieser in erster Linie sicher, dass die raffinierte Wohnvision nicht nur architektonisch, sondern auch statisch funktionierte. Fast zwei Jahre lang wurde bis ins kleinste Detail geplant – und mit Box Architecture von Griffner Haus wurde die Vision Realität.

Moderne Geradlinigkeit

Nahe dem Klopeiner See mit Blick auf die Karawanken setzte Familie Dissauer in nur 14 Tagen ihre Vision in die Tat um. Wer sich von der Straße aus dem Haus nähert, glaubt kaum, dass es aus Holz besteht. Freischwebend und leicht schmiegen sich die zwei Wohnetagen an den Hügel. Die strahlend weiße Plattenfassade verleiht dem traditionellen Holzhaus den klassisch-modernen Bauhaus-Look. Ein weiteres Baumaterial, das die Atmosphäre dieses Zuhauses dominiert, ist Glas. Auch das wird erst auf dem zweiten Blick sichtbar. Man muss schon in den Garten gehen, um die durchgehende Verglasung der Sonnenseite in ihrer ganzen Pracht zu erkennen.

Lichte Architektur

Küche, Kinderzimmer, Bad – aus fast jedem Raum bietet sich ein Panoramablick ins Freie. „Der Garten war uns sehr wichtig. Man sollte die Natur auch überall von innen gut sehen können“, so Susanne Dissauer. Für ihren einzigartigen Wohntraum hat die junge Familie auch selbst Hand angelegt. „Mein Vater ist Tischler und der Schwiegerpapa Elektriker. Das Haus wurde zwar von Griffner aufgestellt, aber innen haben wir sehr viel selbst gemacht“, erklärt der Hausherr.

Mit der reduzierten Möblierung und ihrem stringenten Farbkonzept in Weiß- und Creme tönen verstärken die Besitzer optisch die lichte Architektur.

 

Noch mehr Häuser zeigen wir in unserem Hausfinder.

Grundrisse

Grundriss EG Dissauer Griffner neu

Erdgeschoss

Grundriss OG Dissauer Griffner neu

Obergeschoss