Individuelle Stadtvilla von Arge-Haus

  • house-2417-stadtvilla-individuell-von-arge-haus-1

    "Stadtvilla individuell" von Arge-Haus

  • house-2417-grundriss-dachgeschoss-stadtvilla-individuell-von-arge-haus-2

    Grundriss Dachgeschoss: "Stadtvilla individuell" von Arge-Haus

  • house-2417-grundriss-erdgeschoss-stadtvilla-individuell-von-arge-haus-2

    Grundriss Erdgeschoss: "Stadtvilla individuell" von Arge-Haus

Bereits erstaunliche 20 Mal ist der weit gereiste Unternehmer Rainer Ulrich umgezogen. Aber nun ging seine dreiköpfige Familie in der Hansestadt Bremen „vor Anker“.

Mit der vertraglich vereinbarten Bauzeit, dem Festpreis und der damit verbundenen Planungssi- cherheit empfahl sich ARGE-HAUS als idealer Partner für die Stadtvilla der Familie. Sie misst großzügige 240 Quadratmeter Wohnfläche. „Wir haben das Haus um die Möbel geplant“, erläutert Helga Ulrich.

Das Resultat der achtsamen, wunschgerechten Planung sind klare Achsen, Transparenz und Helligkeit. Mancherorts erweitern Spiegel im Haus die Räume optisch oder löst, etwa im Essbereich, ein geschwungener Lüster die strenge Stilistik bewusst auf. Eine Achse des Hauses führt in den römischen Garten, der Wohnraum im Freien ist. Dort verschafft der biologische Badeteich nicht nur an heißen Sommertagen Entspannung.

Inspiriert vom Buch „The Weather Makers“ wollte Rainer Ulrich ein emissionsfreies Haus bauen – sein Beitrag zum Umweltschutz. Über zwei Tiefenbohrungen – je 90 Meter – wird die Erdwärme genutzt. Kombiniert mit einer kontrollierten Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung werden so drei Viertel der Energie aus dem Erdreich generiert. „Ein Viertel kaufen wir dazu. Ausschließlich aus erneuerbaren Energien und zwar dank Smart-Metering dann, wenn der Strom am billigsten ist.“ Die Speicherung der gekauften Energie erfolgt in einem 800-Liter-Wasserspeicher.