Landhaus „Meierwik“ von Danhaus

  • house-3042-landhaus-von-danhaus-2

    Landhaus von Danhaus

  • house-3042-566

  • house-3042-558

  • house-3042-erdgeschoss-162

    Erdgeschoss

  • house-3042-dachgeschoss-98

    Dachgeschoss

Ein technisch perfekter Entwurf, der es versteht, die Gefühle seiner Bewohner zu erwärmen.

Ein Landhaus ist dann wirklich gelungen, wenn es schon von außen die Gemütlichkeit ausstrahlt, die seine Bewohner im Innern erwarten. Genau darauf haben es die Architek­ten von Danhaus angelegt, als sie das schmucke Modell „Meierwik“ entwarfen. Dank des Krüppelwalmdachs, der breiten Dachüberstände und des vorgezogenen Kapitänsgiebel über dem hübschen Erker an einer der Giebelseiten (Sonderausstattung) ist ihnen das überzeugend gelungen. Alles in allem entstand auf diese Weise ein Haus im un-verwechselbaren nordischen Landhaus-Stil.
Vorzeigbar ist aber nicht nur das Äußere des Hauses. Im Innern kommt es mit nur sehr wenig trennenden Wänden aus. Dafür sorgt schon der Wohn-/Ess-/Kochbereich, der sich über die komplette Hausbreite zieht und mit knapp 35 Quadratmetern großzügig bemessen ist. Neben einem Technikraum befindet sich im Erdgeschoss nur noch ein ebenfalls geräumiges Arbeits- oder Gästezimmer. Im Obergeschoss teilen sich das Eltern-, zwei Kinderschlafzimmer und ein wohlproportioniertes Bad die Wohnfläche. Vom Schlafraum erreicht man den Balkon überm Erker, der im Erdgeschoss den Essplatz aufnimmt. Alles in allem entstand so ein gut durchdachtes Gebäude, das so manchem Bauherren zum Traum-
haus geraten kann.


Lesen Sie den ausführlichen Bericht ab der Seite 134 im Magazin "Das dicke deutsche Hausbuch 2015"