Haus Fuchs von Baumeister-Haus

  • Haus Fuchs von Baumeister-Haus - Eingang

    Auf dem ersten Blick ein Satteldachklassiker, bei näherer Betrachtung ein modernes Wohnkonzept mit asymmetrischem Dach. (Foto: Baumeister-Haus)

  • Haus Fuchs von Baumeister-Haus - Außen

    Der vorstehende Erker steht farblich im Kontrast zur weißen Fassade und lässt das Haus modern wirken. (Foto: Baumeister-Haus)

  • Haus Fuchs von Baumeister-Haus - Balkon

    Der Balkon auf der Gartenseite ist gleichzeitig auch Schattenspender für die Terrasse. Hier macht sich auch das asymmetrische Dach als Überdachung für den Balkon bezahlt. (Foto: Baumeister-Haus)

  • Haus Fuchs von Baumeister-Haus - Essen -Treppe

    Der offene Wohnbereich im Erdgeschoss wird dank raumhoher Glasfronten und Terrassentür im Essbereich tagsüber mit wohngesundem Tageslicht durchgeflutet. (Foto: Baumeister-Haus)

  • Haus Fuchs von Baumeister-Haus -Kamin

    Die moderne Küche bietet viel Stauraum und Arbeitsfläche. Der glatte Stein der Arbeitsplatte ist nicht nur optisch ansprechend, er lässt sich auch leicht reinigen. (Foto: Baumeister-Haus)

  • Haus Fuchs von Baumeister-Haus - Kochen

    Die Küche trennt Wohnzimmer und Essbereich optisch voneinander ab. (Foto: Baumeister-Haus)

  • Haus Fuchs von Bauemeister-Haus -Bad

    Im Komfortbadezimmer fehlt es an nichts. (Foto: Baumeister-Haus)

Satteldachklassiker mit Balkon

Auf den ersten Blick wirkt Haus Fuchs von Baumeister-Haus wie ein klassisches Satteldachhaus. Bei näherer Betrachtung zeigt sich, dass sich hier traditionelle und moderne Elemente vereinen. Der vorstehende Erker erweitert den Wohnraum im Obergeschoss. Schlanke Lichtbänder liefern Tageslicht, ohne fremde Blicke in den Innenraum zu lassen. Auf der Gartenseite sorgt indes der großflächige Balkon für eine überdachte Terrasse. Durch das asymmetrische Dach bekommt er ebenfalls Schattenplätze.

Zwei Eingänge führen ins Haus. Werkstatt und Garage sind direkt mit dem Hauswirtschaftsraum verbunden. Besonders praktisch, um schwere Einkäufe nicht weit schleppen zu müssen. Die Werkstatt bietet Stauraum für Gartengeräte, Spielzeuge der Kinder und Fahrräder. So kommt das Haus auch ohne Keller aus.

Grenzenloser Wohnbereich

Im Innenraum nimmt der offene Wohn-und Essbereich das Erdgeschoss rund 60 Quadratmeter Fläche ein. Hier überwiegen die fließenden Übergänge zwischen den Räumen. Das Wohnzimmer schließt direkt an die Küche an. Die einzige optische Abgrenzung zum Essbereich bilden der Kamin und die frei stehende Küchentheke mit Dunstabzug. Der Essbereich ist von raumhohen Glasflächen und dem Zugang zur Terrasse umgeben. Die Glastür lässt sich im Sommer komplett beiseite schieben. Der Wohnraum geht dann nahtlos in den Garten über.

Geräumiges Elternschlafzimmer mit Zugang zum Balkon

Eine offene Treppe aus Eichenholz und Stahl führt direkt ins Obergeschoss.
Dieses zeichnet sich im Haus Fuchs von Baumeister-Haus durch die Trennung vom Schlafbereich der Eltern und der Kinder aus. Die Kinderzimmer besitzen ein eigenes Duschbad und sind in etwas gleich groß. Das Elternschlafzimmer nimmt knapp 24 Quadratmeter ein und hat eine direkte Verbindung zu einem eigenen Badezimmer und einen separaten Bereich für die Ankleide. Hier besteht auch ein Zugang zum Balkon. Der Wohnraum wird mit einer Gasbrennwertherme und Kamin geheizt. Für die Warmwasserversorgung ist eine umweltfreundliche Solaranlage zuständig.

Noch mehr Häuser zeigen wir in unserem Hausfinder.

Grundrisse

Erdgeschoss
Obergeschoss