Entwurf Oberbayern von Sonnleitner: Tradition und Moderne

  • Entwurf Oberbayern von Sonnleitner Aussen

    Blickfang in bayerischer Landschaft: der Holzhaus-Klassiker mit besten ökologischen Werten. (Fotos: Sonnleitner)

  • Entwurf Oberbayern von Sonnleitner Wohnbereich

    Ob im Erd- oder im Obergeschoss, das Haus verrät überall sein Holzbauprinzip.

  • Entwurf Oberbayern von Sonnleitner Flur

    Es zeigt sich im Wohnzimmer mit offener Küche, auf der Galerie und in den Zimmern von Kindern und Eltern äußerst großzügig.

Ein Haus mit zwei Gesichtern

Unverkennbar verrät dieses von Sonnleitner gebaute Haus freilich seine bayerische Heimat. Hinter der klassisch wirkenden Fassade verbirgt sich jedoch zudem ein höchst modernes Wohnkonzept mit gutem Raumklima.

Der lang gestreckte Baukörper mit dem flachen, nur 18 Grad geneigten Satteldach und dem sehr hohen Kniestock ist nämlich nicht nur landestypisch. Er ermöglicht gleichfalls ein interessantes Innenleben. Das beruht zum Beispiel zum einen auf der offener Decke über dem Wohn-und Essbereich und einer üppigen Galerie und zum anderen auf großen Fensterfronten und gut dimensionierten Kinderzimmern. Wie alle Räume im ersten Stock lassen auch sie den Blick bis unters Dach frei.

Wände aus Massivholz

Stilprägend sind ebenfalls die Holzbalkendecken im Innern des Baus. Sie verraten zudem die Spezialität des Hausbau-Unternehmens Sonnleitner im bayerischen Ortenburg. Vor Ort hat dieser nämlich ein Wandsystem entwickelt, das auf seinem klassischen Werkstoff beruht. So stehen mit „Twinligna“ eine Außenwandkonstruktion aus gefrästen Massivholzbohlen. „Monoligna“ dagegen ist ein Außenwandaufbau mit Putzfassade zur Verfügung. Beide ökologischen Eigenentwicklungen lassen sich übrigens gut miteinander kombinieren. Infolge Ihres Einsatzes entstehen bei Sonnleitner Häuser mit viel Holzmasse. Sie profitieren damit überdies sowohl vom günstigen Wärmespeichervermögen des Naturbaustoffs als auch von dessen Klimaregulierungsfähigkeit, der Dampfdurchlässigkeit und dem Schalldämmungs-Effekt.

Gut gegliederter Wohnraum

Unter diesen ökologisch hervorragenden technischen Bedingungen ist schließlich ein Haus entstanden, das darüber hinaus ebenfalls mit seiner durchdachten Grundrissplanung überzeugt. Das gilt sowohl für den Wohnbereich mit Essen und Kochen, der von der zweigeschossigen Verglasung profitiert und von der Diele mit einer Doppelflügeltür getrennt wird, als auch von den beachtlichen 94 Quadratmetern, die im Obergeschoss das Wohnraumangebot für Eltern und Kinder angenehm vergrößern.

Finden Sie noch mehr Häuser in "mein schönes zuhause"

Grundrisse

Grundriss Erdgeschoss Entwurf Oberbayern von Sonnleitner

Erdgeschoss

Grundriss Obergeschoss Entwurf Oberbayern von Sonnleitner

Obergeschoss