Villa nach Kundenwunsch in Tirol von Dan-Wood

  • house-1354-dan-wood-villa-sonnenbad-6

    Dan-Wood - "Villa Sonnenbad"

  • house-1354-dan-wood-villa-sonnenbad-4

    Dan-Wood - "Villa Sonnenbad"

  • house-1354-dan-wood-villa-sonnenbad-3

    Dan-Wood - "Villa Sonnenbad"

  • house-1354-dan-wood-villa-sonnenbad-2

    Dan-Wood - "Villa Sonnenbad"

  • house-1354-dan-wood-villa-sonnenbad-1

    Dan-Wood - "Villa Sonnenbad"

  • house-1354-dan-wood-villa-sonnenbad-7

    Dan-Wood - "Villa Sonnenbad"

  • house-1354-grundriss-dan-wood-villa-sonnenbad-1

    Grundriss Dan-Wood - "Villa Sonnenbad"

  • house-1354-grundriss-dan-wood-villa-sonnenbad-4

    Grundriss Dan-Wood - "Villa Sonnenbad"

  • house-1354-grundriss-dan-wood-villa-sonnenbad-3

    Grundriss Dan-Wood - "Villa Sonnenbad"

Ganz nach Wunsch

Die Bauherren kennen Trubel aus dem Beruf. Ihr Wunsch nach dem gemeinsamen Haus war alles andere als vage: Am Hang sollte es sein und in Südlage. Schnell sollte es gehen, alle Planungsfreiheit haben, etwas taugen und erschwinglich bleiben. DAN-WOOD House schaffte den Spagat.

Die Außenanlagen ihres Grundstücks in Angerberg waren bei unserem Besuch Ende Mai noch von den Nachwehen des langen Tiroler Winters gezeichnet. Dafür zeigte sich das Haus schon umso schöner: 190 Quadratmeter Wohnfläche, dazu ein Kellergeschoss mit weiteren gut 100 Quadratmetern. Eine einladende Diele mit modernem Filigran-Kronleuchter, loftiger Treppe in Mooreiche-Anmutung. Eine Galerie – vor allem jedoch der Wohn- und Essbereich in genussfreundlicher Großzügigkeit, bei gleichzeitig Gemütlichkeit sichernder Separierung in Sitz- und Kuschelecke, einen Freiraum mit erhabenem Ausblick und Austritt zur Südterrasse.

Dazu der Essbereich und die offen gehaltene, aber so platzierte Küche, dass sie auch nicht von jeder Stelle des Wohnraums einzusehen ist.

Sowohl in der Beratungs- als auch in der eigentlichen Bauphase sei die Zusammenarbeit mit den DAN-WOOD-Teams “sehr professionell und außerordentlich angenehm” gewesen, erklärt der Holländer: “Sogar noch zwei Wochen vor dem Aufstelltermin haben uns die DAN-WOOD-Leute gefragt, ob wir Änderungswünsche zum ursprünglichen Plan hätten. Und ich hatte das Gefühl, das war nicht nur Redensart. Das Unternehmen verhielt sich höchst flexibel und entgegenkommend.”

Finden Sie noch mehr Häuser in "mein schönes zuhause"