Stadtvilla – Bauhaus „light“ Variante

Das Flachdach hat einen Überstand, der die Strenge mildert und Schutz gewährt. Die dunkle Holzverschalung im oberen Fassadendrittel erweckt den schönen Schön, als schwebe das Dach. Gibt sich die Straßenfront (Bild 2) bis auf Fensterschlitze verschlossen, öffnet sich die Gartenseite zur Natur mit altem Baumbestand.

Die zweigeschossige Diele mit Galerie empfängt großzügig. Das Erdgeschoss besteht aus einer 60 Quadratmeter großen Raumfolge von Koch-, Ess- und Wohn- bereich, gegliedert durch die Loggia. Oben ist das abgeschlossene Refugium der Hausherrin untergebracht: Schlaf-, Ankleide- und Lesezimmer, Bad mit frei stehender Wanne und separatem WC.

Keine Kommentare vorhanden

Kommentare sind geschlossen.