Mediterranes Fertighaus “VarioToscana” von VarioSelf

  • house-1418-mediterranes-fertighaus-variotoscana-von-varioself-2

    Mediterranes Fertighaus "VarioToscana" von VarioSelf

  • house-1418-grundriss-eg-mediterranes-fertighaus-variotoscana-von-varioself-2

    Grundriss EG - Mediterranes Fertighaus "VarioToscana" von VarioSelf

  • house-1418-grundriss-dg-mediterranes-fertighaus-variotoscana-von-varioself-2

    Grundriss DG - Mediterranes Fertighaus "VarioToscana" von VarioSelf

Eine Fassade in warmen Naturtönen, weiße, freundliche Fensterumran­dun­gen, filigrane Balkone, Säulenelemente und eine überdachte Terrasse bietet der Entwurf "VarioToscana" von Anbieter Varioself.

Wie­der­er­kennungseffekt besitzt auch das geneigte Zelt­dach mit großen, schattenspendenden Überständen. Dazu bodentiefe Fenster und ein offenes Raumkonzept, das ganz ohne Dachschrägen auskommt. Typisch Toskana – der Süden lässt grüßen.

Auch hinter der Fassade der neuen Bau­rei­he „VarioToscana“ des Fertighaus­anbieters Varioself steckt Sympathisches: Die Wand­elemente werden aus Blähton im Werk vorgefertigt. Einem Werkstoff also, der den wachsenden Forder­ungen nach ökologischer Bauweise, Energie­effizienz und ge­sundem Raumklima voll entspricht.

Nicht ohne Grund gilt Blähton vielen als die ide­ale Alternative zur Stein-auf-Stein-Bau­weise. Das Prinzip ist einfach, aber genial: Gemahlener, granulierter Ton wird zu aufgeblähten Kugeln mit einer harten, keramischen Oberfläche gebrannt. Das Ge­heim­nis des Ganzen liegt im porösen Kern, wo eine feine Luftzellen­struktur für überdurchschnittliche Wärme­dämmung, At­mungs­aktivität und Spei­cher­fähigkeit sorgt.

Die Wand­elemente werden aus Blähton, Sand und Zement in witterungsunabhängigen Pro­duktionsanlagen millimetergenau nach dem Entwurf vorgefertigt. Der Archi­tektur ist dabei keine Grenze gesetzt. So gibt es das Haus „VarioToscana“ mit Wohn­­grundflächen von 149 bis 219 Qua­drat­me­tern. Jede Menge Platz für mehrköpfige Fa­mi­lien, die ab sofort Toskana-Feeling ge­­nießen dürfen.