Traditionelle Landvilla von Bau-Fritz

  • house-3110-fotos-baufritz-1

    Fotos: Baufritz

  • house-3110-603

  • house-3110-604

  • house-3110-651

  • house-3110-601

Elegant auf dem Land leben – davon träumen viele Bauherren. Dieser Klassiker vereint gesundes Wohnen mit nachhaltig ökologischer Bauweise.

Diese gesundheitszertifizierte Villa offenbart, wie ideenreich heute auf dem Land gebaut wird und dass sich Exklusivität und Nachhaltigkeit nicht ausschließen. Für eine vierköpfige Familie schuf Partner-Architekt Franz Raebel des Öko-Designhaus-Pioniers Bau-Fritz ein repräsentatives Domizil, dessen 330 Quadratmeter Wohnfläche wunderbar in die umgebende Natur eingebettet sind. Die gestreiften Markisen, Sprossenfenster, Lamellen-Fensterläden, Fledermausgauben, Biberschwanzeindeckung und ein Mansarden-Krüppelwalmdach unterstreichen den ländlichen Charakter. Der Entwurf überzeugt aber vor allem durch den symmetrischen Grundriss und den pastellgelben biologischen Mineralputz mit Stuckelementen, der dieser Villa einen noblen Charakter verleiht.
Kugelahorn und Buchs säumen den mittig platzierten Hauseingang an der Straßenseite. Er führt in eine mehr als 30 Quadratmeter große Diele. Abgesehen vom die gesamte Südseite einnehmenden Wohn- und Essbereich gehen von dort die Bibliothek, die Wohnküche und das Gäste-WC ab.

Der Ökohauspionier Bau-Fritz verwendet für den Bau seiner individuellen Architektenhäuser ausschließlich schadstoffgeprüfte Baumaterialien und Biodämmstoffe. Zur Sicherheit erhält jeder Hausbaukunde ein Gesundheitszertifikat seines Hauses. Außerdem schützt eine spezielle Elektrosmog-Schutzebene die Bewohner vor gesundheitsgefährdenden Strahlen zum Beispiel durch Mobilfunksender, oder Bahnstromleitungen.


Lesen Sie den ausführlichen Bericht ab Seite 12 in der Ausgabe Mai/Juni 2015 mein schönes zuhause°°°