Stadtvilla im Jugendstil – von Haacke Haus

  • house-2964-482

  • house-2964-926-2

  • house-2964-kellergeschoss-5-2

    Kellergeschoss

  • house-2964-erdgeschoss-68-2

    Erdgeschoss

  • house-2964-dachgeschoss-58-2

    Dachgeschoss

Viel Licht, helle, großzügige Räume und eine offene Bauweise: So empfängt die luxuriöse Stadtvilla ihre Bewohner.

Eleganz und Nachhaltigkeit charakterisieren die Entwurfslinie „Stadtvilla“ der Firma Haacke. Genau danach hatten die Bauherren dieses Domizils gesucht. Eine klare Formensprache, die unter alten Bäumen in exklusiver Lage besonders gut wirken kann. Materialien wie Holz und Glas verleihen dem Kubus Leichtigkeit und Wertigkeit. Gekonnt wurden Elemente des Jugendstils zitiert.
Mit einladenden 330 Quadratmetern Wohnfläche, großen Glasflächen und einem vorgesetzten Erker mit überdachtem Balkon präsentiert sich die unterkellerte Stadtvilla. Ein Dachüberstand von fast einem Meter schützt die helle Fassade vor Schnee und Regen.
Das Erdgeschoss ist aufgrund der bodentiefen Fenster und Terrassentüren lichtdurchflutet und hell. So verschwimmen die Grenzen zwischen Innen und Außen und der parkähnliche Garten erweitert den Lebensraum. Offenes Wohnen zelebriert außerdem ein ineinander übergehender Wohn-, Ess- und Kochbereich, der sich über die gesamte Hausbreite erstreckt. Edle Materialien unterstreichen das schöne Raumerlebnis.
Eine moderne Lofttreppe führt auf die Galerie im Obergeschoss. Das Refugium des Bauherrenpaares, ein geräumiges Schlafzimmer mit separater Ankleide, verfügt über ein Familienbad. Dieses ist mit großer Wanne, bodengleicher Dusche, Marmor und Feinsteinzeug für Böden und Wände ausgestattet. Weitere zwei Zimmer mit eigenem Duschbad stehen Gästen zur Verfügung und könnten später bei Bedarf als Einliegerwohnung für Betreuungspersonal genutzt werden. Komplettiert wird das Platzangebot von einem Atelier mit Balkon. Hier geht der Bauherr seiner Leidenschaft, dem Malen, nach. Aufgrund des gut ausgebauten Kellers – hier sind noch einmal knapp 120 Quadratmeter Platzreserve entstanden – steht dem Hobbymaler auch ein großes Bilderdepot zur Verfügung. Zudem befinden sich im Kellergeschoss die Haustechnik, Abstellräume sowie ein Weinlager. Dank wärmebrückenfreier Konstruktion, guter Dämmung und maßgeschneiderter Haustechnik erfüllt die Stadtvilla die Anforderungen an ein Effizienzhaus 55 und verspricht so dauerhaft niedrige Heiz- und Energiekosten.


Mehr Informationen finden Sie ab Seite 194 im Magazin holz-& ökohäuser 2014/2015