Stadtvilla Arcus 130 von Heinz von Heiden: Klein aber fein

  • HvH Arcus 130 klein aussen Eingang
  • HvH Arcus 130 klein aussen
  • HvH Arcus 130 klein Bad
  • HvH Arcus 130 klein Kueche

Gut geplant zum Traumhaus

Eine lichtdurchflutete Stadtvilla Arcus 130 aus der Feder der Heinz von Heiden-System-Architektur mit großzügigem Wohngefühl und einer originellen Garagen-Lösung. Das Grundstück war nicht optimal geschnitten, doch mit unkonventionellen Ideen konnten die Bauherren alle ihre Wünsche umsetzen.

Kleines Grundstück – originelle Lösung

Das Grundstück war nicht optimal geschnitten, doch mit unkonventionellen Ideen konnten die Bauherren alle ihre Wünsche umsetzen.

Modern und stylish, mit viel Platz und selbstverständlich einer Garage – so sollte das Traumhaus einer Baufamilie im Landkreis Rastatt aussehen. Zudem sollte das Budget von 250.000 Euro möglichst nicht überschritten werden.
Allerdings stellte das Grundstück die Planer vor einige Herausforderungen. Aufgrund der schrägen Parzellierung war nämlich nicht jede Bauform umsetzbar, und auch bei der Positionierung des Hauses gab es Einschränkungen.

Markante Garagenlösung

Die kreativen Bauherren verwandelten die kleinen Schwächen des Grundstücks in eine Stärke. Die Garage wurde asymmetrisch platziert und farblich abgesetzt und so zum stilprägenden Gestaltungselement der Villa. Dabei gingen sowohl die Form als auch die Farbe der Garage auf eine Idee des Bauherren zurück. Die beratenden Dienstleister waren anfangs skeptisch, doch die markante Gestaltung überzeugte alle Beteiligten am Ende voll und ganz.
Die Garage ist großzügig bemessen und bietet nicht nur ausreichend Platz für das Familienfahrzeug, sondern auch für die Fahrräder und andere sperrige Dinge. Damit die Familie auch bei schlechtem Wetter trocken ins Haus kommt, hatte der kreative Bauherr gleich noch eine clevere Idee. Der kurze Weg zwischen Garagentor und Haustür wurde mit einer farblich abgesetzten, beleuchteten Überdachung versehen, die das Haus und die Garage auch optisch perfekt miteinander verbindet.

Pluspunkt: Keine Schrägen

Zu den Besonderheiten des Grundstücks gehörte es, dass der Bebauungsplan zwei Vollgeschosse erlaubte. Ideal für Familie Hantsche, die sich sowieso eine geradlinige, klare Architektur ohne Schrägen wünschte.

So konnte auch im Obergeschoss die Wohnfläche maximal ausgenutzt werden, und bietet genügend Platz für ein Schlafzimmer mit Ankleide sowie zwei Kinderzimmer. Dank der geraden Wände bieten alle Zimmer hervorragende Stellmöglichkeiten auch für größere Möbelstücke. Highlight ist das stylishe Badezimmer, eine großzügige Wellness-Oase im angesagten Beton-Look, die die übliche Pflegeroutine zum täglichen Verwöhnprogramm werden lässt.
Eine moderne, fast schwerelos wirkende Treppe aus Holz und Edelstahl verbindet die beiden Ebenen und lässt den einladenden Eingangsbereich luftig und großzügig wirken.

Puristisch mit Farbakzenten

Im Untergeschoss lassen die extrem großen Fensterflächen viel Licht in den puristisch eingerichteten Wohnbereich und die schnörkellose Küche in klassischem Weiß. Damit die Einrichtung nicht zu kühl wirkt, sorgten die Bauherren durch gezielte Farbakzente in einem warmen Dottergelb für Behaglichkeit. Der sonnige Farbton findet sich nicht nur auf der farbig gestrichenen Wand im Eingangsbereich, sondern auch auf dem Schuhschrank im Flur, dem Teppich, Dekoelementen und anderen Accessoires im Wohnbereich wieder.
Dank der geschickten Raumaufteilung war im Untergeschoss sogar noch Platz für ein kleines Gästezimmer und einen Hauswirtschaftsraum. Intelligente Planung, originelle Ideen und eine optimale Ausnutzung der Wohnfläche – und das alles für weniger als 250.000 Euro – für die Baufamilie hat sich der Wohntraum in jeder Beziehung erfüllt.

Finden Sie noch mehr Häuser im Hausfinder.

Grundrisse

HvH Arcus 130 klein Grundriss EG

Erdgeschoss

HvH Arcus 130 klein Grundriss OG

Obergeschoss