Individuelles Mehrfamilienhaus “Surauer” von Sonnleitner

  • house-1804-individuelles-mehrfamilienhaus-surauer-von-sonnleitner-2

    Individuelles Mehrfamilienhaus "Surauer" von Sonnleitner

  • house-1804-grundriss-individuelles-mehrfamilienhaus-surauer-von-sonnleitner-2

    Grundriss Individuelles Mehrfamilienhaus "Surauer" von Sonnleitner

  • house-1804-grundriss-individuelles-mehrfamilienhaus-surauer-von-sonnleitner-1

    Grundriss Individuelles Mehrfamilienhaus "Surauer" von Sonnleitner

Haus „Surauer“, ein individuell geplanter Entwurf von Sonnleitner, schöpft seine Anziehungskraft aus dem Spannungsverhältnis von Tradition und Moderne. Die schlichte Fassade aus Lärchenbohlen gibt dem Mehrfamilienhaus einen beständigen natürlichen Schutz, der noch konstruktiv unterstützt wird durch die großen Dachüberstände.

Die schlichte Fassade aus Lärchenbohlen gibt dem Mehrfamilienhaus einen beständigen natürlichen Schutz, der noch konstruktiv unterstützt wird durch die großen Dachüberstände. Außen liegende tragende Konstruktionsteile, wie die Säulen zur Aufnahme der Balkone und als Stützen für den Dachüberstand, sind verzinkt ausgeführt. Das gleiche Material wurde für die dezenten Balkone verwendet. Optisch fein abgestimmt, wurde für die Fenster und Türen eine Holz-Aluminium-Kombination gewählt.

Das Raumkonzept überzeugt gleichermaßen funktional und ästhetisch. Weil sich dieses Haus in zwei Wohnungen aufteilt, wurde die Treppe ins Obergeschoss direkt neben den Hauseingang platziert. In die Putzwand des Treppenhauses sind indirekte Lichtquellen vertikal in die Putzwand installiert – ein schöner Blickfang bei Dunkelheit.

Sehr modern und offen zeigt sich die Küche mit zentraler Kochinsel, an die sich – Kommunikation wird in dieser Familie sehr geschätzt – der Ess- und Wohnbereich anschließt.

Das großzügige Familienbad wurde ebenfalls Bauherren-wunschgerecht gestaltet. So steht die Badewanne frei im Raum, eine halbhohe Mauer trennt den Toilettenbereich ab. Dieses Bad wird vorzugsweise von den drei Kindern genutzt. Im Obergeschoss bieten die Räume eine weitere geräumige, eigenständige Wohnung mit Küche, Bad, Wohn- und Schlafraum und begehbarem Kleiderschrank.

Zwei Wohnungen wurden deshalb eingerichtet, damit sich die Eltern der Bauherren bei ihren Besuchen ungestört „ausbreiten“ können. So hat sich im Haus „Surauer“ der Traum vom Raum in jeder Hinsicht erfüllt.