Kundenhaus Müller von SchwörerHaus

  • Aussenansicht vom Kundenhaus Müller von Schwörerhaus

    Die weißen Luftbalken kontrastieren die Holzschalung reizvoll. (Foto: Schwörerhaus)

  • Rückseite vom Kundenhaus Müller von Schwörerhaus

    Auf der Terrasse ist genügend Platz zum Sonnenbaden, aber auch für gemeinsames Speisen. (Foto: Schwörerhaus)

  • Schwoerer_Mueller_Eingang

    Luftbalken und Vordach integrieren die weiße Garage in den Baukörper. (Foto: Schwörerhaus)

  • Wohnbereich des Kundenhauses

    Eine farbig gestaltete Wand verdeckt die Treppe nach oben und separiert den Essplatz. (Foto: Schwörerhaus)

  • SchwörerHaus Küche im Kundenhaus

    An die Schmalseite der Koch- und Vorbereitungsinsel schließt sich offen der Essplatz an. (Foto: Schwörerhaus)

  • Der Wohnbereich im Kundenhaus Müller

    Vom Wohnbereich aus kann der Blick über die Terrasse schweifen – bis weit hinunter zum Luganer See. (Foto: Schwörerhaus)

Klare Struktur für Kreativität

Die Berufswege führten Familie Müller nach Lugano im Kanton Tessin. Und dort wurde ein Traum wahr: Wo andere Urlaub machen, ließ sie sich von SchwörerHaus ein ökologisches Holzhaus mit Seeblick bauen.

Die Lage des Grundstücks hat Promi-Qualitäten – schließlich besitzt auf der anderen Seite des Bergrückens George Clooney ein Haus. Als das blaue Wasser des Lago di Lugano durch die Palmen, das Eukalyptus-Gestrüpp, die blühenden Zitronenbäume und Bougainvillea blitzte, war für Familie Müller und ihre Kinder klar: Hier bleiben wir! Wo italienisches Dolce Vita auf Schweizer Perfektionismus trifft, wollten die Müllers sich nur zu gern dauerhaft niederlassen.

Geradliniger Fertigbau

Dass es ein Holzfertighaus werden sollte, stand wegen der planungssicheren Bauphase und der präzisen Vorfertigung schon früh fest. Und da beide klare Linien lieben, entschieden sie sich für einen schlichten Holzquader im KfW 55-Standard. Dessen weiße Luftbalken greifen nun nicht nur kontrastierend und strukturierend in die urige Natur aus, sondern definieren um das Haus herum zusammen mit der winkelförmigen Terrasse und einer Garagenwand einen Wohnraum im Freien. Die Fenster wiederum definieren mit ihren unterschiedlichen, scheinbar willkürlich gewählten Formaten die Fassade.

Extratrakt für Besuch

Wer so schön wohnt, sollte so gastfreundlich sein wie Familie Müller: Da Eltern und Freunde öfter zu Besuch kommen, entstand im Erdgeschoss ein kleiner Gästetrakt mit Garderobe und Duschbad. Ein häuslicher Arbeitsplatz fand stattdessen mit dazugehörigen Regalen Platz auf der Galerie, die Eltern- und Kindertrakt schalldämpfend voneinander trennen. Ein zentrales Internet-Familienterminal dagegen befindet sich im Einbauregal unter der Treppe zwischen Küche und Wohnraum.

Finden Sie noch mehr Häuser im Hausfinder

Grundrisse

Grundriss Erdgeschoss Schwoerer_Mueller

Erdgeschoss

Grundriss Obergeschoss Schwoerer_Mueller

Obergeschoss