Fertighaus „Ulm“ mit Satteldach und Giebel von Rensch-Haus

  • house-1995-ulm-mit-klassischem-satteldach-und-einem-dritten-giebel-verkoerpert-den-nach-wie-vor-beliebtesten-1

    „Ulm“ mit klassischem Satteldach und einem dritten Giebel verkörpert den nach wie vor beliebtesten, weil unaufgeregt zeitlosen Architekturstil.

  • house-1995-essbereich-im-haus-ulm-von-rensch-haus-1

    Essbereich im Haus "Ulm" von Rensch Haus

  • house-1995-kochbereich-im-haus-ulm-von-rensch-haus-1

    Kochbereich im Haus "Ulm" von Rensch Haus

  • house-1995-badezimmer-im-haus-ulm-von-rensch-haus-1

    Badezimmer im Haus "Ulm" von Rensch Haus

  • house-1995-musterhaus-ulm-von-rensch-haus-1

    Musterhaus "Ulm" von Rensch Haus

  • house-1995-grundriss-dachgeschoss-musterhaus-ulm-von-rensch-haus-1

    Grundriss Dachgeschoss: Musterhaus "Ulm" von Rensch Haus

  • house-1995-grundriss-erdgeschoss-musterhaus-ulm-von-rensch-haus-1

    Grundriss Erdgeschoss: Musterhaus "Ulm" von Rensch Haus

Albert Einstein ist einer der prominentesten Fertighaus-Hausherren: Der gebürtige Ulmer beauftragte Anfang des 20. Jahrhunderts den später berühmten Architekten Konrad Wachsmann mit dem Bau seiner Sommerresidenz in Caputh – aus vorgefertigten Holzelementen.

Bauwilligen unserer Tage, die sich einen Eindruck von der Leistungsfähigkeit eines modernen Fertighausunternehmens machen wollen, bietet RENSCH-HAUS im Hausbau-Center Ulm beste Gelegenheit dazu: „Ulm“ mit klassischem Satteldach und einem dritten Giebel verkörpert den nach wie vor beliebtesten, weil unaufgeregt zeitlosen Architekturstil.

Beim Raumkonzept ist im Musterhaus Offenheit angesagt – siehe Küche und Wohn-Ess-Bereich. Ein weiterer Raum im Erdgeschoss kann als Büro, für Gäste oder für Kinder genutzt werden. Im Dachgeschoss befinden sich zwei Kinderzimmer, neben denen das elterliche Schlafzimmer, komplettiert durch eine großzügige Ankleide, liegt.