ProStyle 166 von ProHaus: Gebaut wie geträumt

  • ProHaus_ProStyle-166_Terrasse
  • ProHaus_ProStyle-166_Eingang_Garage
  • ProHaus_ProStyle-166_Kochen
  • ProHaus_ProStyle-166_wandbuendige_Zimmertueren

ProStyle 166 von ProHaus in Eigenregie geplant

Das ProStyle 166 von ProHaus by Gussek Haus wurde von der Bauherrenfamilie höchst selbst geplant und ausgebaut: Sie ließen zum Beispiel Wände weg, verbauten Türen wandbündig und eine zudem Infrarotheizung in die Zimmerdecken.

Weitesgehend in Eigenleistung haben Eugen und Anja Berg ihr Prostyle 166 ausgebaut – und dabei haben sie allerdings nicht nur handwerklich viel Geschick und Arbeit investiert, sondern sich darüber hinaus bei der Planung ihres Traumhauses eingebracht.

Restlos überzeugt vom Ausbauhaus-Anbieter

Wir haben Wände versetzt und Zimmer von links nach rechts geschoben”, berichtet der Bauherr. Der deswegen vom Ausbauhaus-Anbieter Prohaus restlos überzeugt ist: „Der Riesenvorteil ist, dass ich als Kunde frei über alle Details entscheiden kann.“

Im Erdgeschoss zeigt sich das im großzügigen Wohnbereich mit offener Küche, die etwas versteckt um die Ecke angeordnet wurde. Vor allem die Türen fallen ins Auge: Sie sind scheinbar ohne Zargen bündig in die Wände eingelassen – die Tür des Gäste-WCs sogar als Tapetentür ganz ohne Klinke.

Mit ProStyle 166 in den Sternenhimmel blicken

Auch das Lichtkonzept der Räume gestalteten die Bauherren nach ihrem Geschmack neu. So ermöglicht jetzt ein großes Dachfenster direkt über dem Bett im Schlafzimmer bei Dunkelheit die romantische Aussicht auf den Sternenhimmel. Die beiden geräumigen Kinderzimmer nutzt das Paar heute noch als Fitnessraum und Arbeitszimmer. Ein Wellnessbad mit freistehender Wanne und ebenerdiger Dusche ergänzt das Raumprogramm.

Gesundes Raumklima gehört dazu

Wert legten die Bauherren zudem auf ein gesundes Raumklima und hocheffiziente Haustechnik. So wurden nur Silikat-Wandfarben und ökologische Baumaterialien eingesetzt. Und eine Photovoltaikanlage mit Hausakku produziert mehr Strom, als die Bewohner 2020 verbraucht haben. Für Wohlbehagen sorgen in die Decken eingelassene Infrarotheizelemente unterstützt von einer Wärmepumpe. „ProHaus hat uns beim Energiekonzept erstklassig beraten“, lobt Berg die Betreuung. „Übers Jahr gerechnet entstehen uns kaum Kosten für Strom und Heizung.“

Finden Sie noch mehr Häuser in unserem Hausfinder.

Grundrisse

Grundriss_EG_ProStyle-166_Prohaus

Erdgeschoss

Grundriss_OG_ProStyle-166_Prohaus

Dachgeschoss

 

 

mein schönes zuhause°°° UNSERE PARTNER:
Immowelt Immowelt

FOLGEN SIE UNS AUF
zuhause3.de Newsletter