Musterhaus Auggen von SchwörerHaus

  • Musterhaus Auggen von Schwörer Haus Terrasse

    Übereckfenster, schmale Holzlamellen und der elegante Grauton von Fassade und Dach verleihen dem Haus Charakter.

  • Musterhaus Auggen von Schwörer Haus Außenansicht

    Klare Linie. Auch von der Eingangsseite aus wirkt das Haus wie aus einem Guss.

  • Musterhaus Auggen von Schwörer Haus Küche

    Familienleben mit Rückzugszonen: Der offene Koch-Ess-Bereich kann mit Schiebetüren ...

  • Musterhaus Auggen von Schwörer Haus Wohnen

    ... auf beiden Seiten des Wandelements vom Wohnzimmer abgetrennt werden.

  • Musterhaus Auggen von Schwörer Haus Innenaufnahme

    Kuschelige Couchlandschaft im abtrennbaren Wohnbereich. Warme Atmosphäre durch den Wandbelag aus Eiche.

  • Musterhaus Auggen von Schwörer Haus Kinderzimmer

    Highlight im Kinderzimmer: das eingebaute Alkovenbett mit integrierter Beleuchtung.

  • Musterhaus Auggen von Schwörer Haus Elternschlafzimmer

    Vom komfortablen Elternschlafzimmer mit integrierter Ankleide hat man einen schönen Blick in die Umgebung.

  • Musterhaus Auggen von Schwörer Haus Bad

    Viel Holzoptik im Familienbad. Das Wandelement hinter der Badewanne schirmt den WC-Bereich ab.

Wohnen mit Kindern

 

Großzügig, anpassungshähig, ein Haus aus einem Guss! Das ist der erste Gedanke beim Anblick dieses neuen Musterhauses von Schwörerhaus.

Passend für jede Region

Mit kompakter Form, Satteldach ohne Überstand und durchgehendem Steingrau von Holzfassade und Dachziegeln wirkt es wie ein Fels in der Landschaft. Die Eingangsseite zeigt sich klar strukturiert mit einer L-förmigen Überdachung des Türbereichs und „auf Linie liegenden“ Fenstern. Dagegen öffnet sich das Haus zur Gartenseite mit Zugang zur Terrasse und bodentiefen Fenstern im Erdgeschoss. Schließlich lösen großzügige Über-Eck-Fenster in beiden Stockwerken die strengen Formen des Baukörpers auf.

Auch innen traditionell und innovativ

Das Musterhaus Auggen von Schwörerhaus ist also ganz auf die Bedürfnisse von Familien zugeschnitten. Dementsprechend ist überall viel Platz. Die Garderobe verbirgt sich im Einbauschrank hinter einer Wandverkleidung. Ein Wandbelag aus Holz schafft ein natürliches Ambiente. Praktisch, pflegeleicht und dennoch attraktiv ist der Boden aus Feinsteinzeug.
Die Diele führt direkt in den Koch-Ess-Bereich mit langgestreckter Kochinsel und einem runden Esstisch. Ein Wandelement teilt den angrenzenden Wohnbereich optisch. Außerdem können Schiebetüren den Wohnraum vom Koch-Ess-Bereich und der Diele abtrennen. Hierdurch entstehen im Falle des Bedarfs immerhin kleinere Raumeinheiten und Ruhezonen. Im Erdgeschoss befinden sich ein Gästebad mit Dusche und ein weiteres Zimmer. Auch im oberen Stockwerk ist die Raumkonzeption flexibel. Im komfortablen Familienbad mit viel Holzoptik trennt ein T-förmige Wandelement den WC-Bereich vom übrigen Bad ab. Neben dem Elternschlafzimmer mit angeschlossener Ankleide sind bis zu drei abgeschlossene Kinderzimmer möglich. Für Kinder bietet die Rundumgalerie um den Treppenaufgang zusätzlichen Spielraum und Bewegungsfreiheit.

Überzeugendes Energiekonzept

Mit einem Endenergieverbrauch von 10 Kilowattstunden pro Quadratmeter und Jahr erreicht das Haus die höchste Energieeffizienzklasse A+. Aufgrund der Photovoltaikanlage auf dem Dach und einem Stromspeicher wird das Haus vom Energiesparer zum Energieerzeuger.

Schwörerhaus setzt auf wohngesunde Baustoffe

Insofern wird das PEFC-zertifizierte Holz aus heimischen Wäldern gewonnen und gleichfalls ohne chemischen Holzschutz verarbeitet. Zudem werden beim Innenausbau allenfalls schadstoffgeprüfte Materialien eingesetzt – insofern beruhigend für Eltern, die ihre Kinder in gesunder Umgebung aufwachsen lassen wollen.

Grundrisse

Grundriss Erdgeschoss MH Auggen von Schwörer Haus

Erdgeschoss

Grundriss Obergeschoss MH Auggen von Schwörer Haus

Dachgeschoss