Landhaus– von Haacke Haus

  • house-3039-landhaus-von-haacke-haus-2

    Landhaus von Haacke Haus

  • house-3039-483

  • house-3039-grundrisse-7

    Grundrisse

Diese freie Architektenplanung ist eine echte Überraschung. Das Landhaus mit dem Satteldach setzt durch einen Anbau mit Flachdach einen gelungenen Akzent..

Mehr als 211 Quadratmeter Wohnfläche auf zwei Etagen stehen in diesem Haacke-Bau zur Verfügung. Das nachhaltige Energiekonzept setzt auf Photovoltaik in Kombination mit einem Batteriespeicher. So wird genügend Strom erzeugt und gelagert, um den Energieverbrauch der Familie über das ganze Jahr zu decken. Ob Wärmepumpe, Waschmaschine oder Kühlschrank, Fußbodenheizung oder Lüftung, sie alle beziehen den notwendigen Strom direkt vom Dach. Das Prinzip: Tagsüber wird der Strom gesammelt und steht zur Verfügung, wann immer die Bewohner ihn brauchen. Mit diesem Konzept erfüllt der Marktführer im energiesparenden Bauen den Wunsch vieler Bauherren nach mehr Unabhängigkeit von schwankenden Energiepreisen.
Eine weitere Grundlage des Nachhaltigkeitskonzeptes ist die ausgezeichnete Wärmedämmung der Gebäudehülle. In Verbindung mit einer Wärmepumpe und kontrollierter Lüftung erreicht das Landhaus Effizienzhaus-Standard 55. Davon profitieren die Bauherren mit zinsgünstigen Darlehen und Unterstützung der KfW-Förderbank sowie durch niedrige Betriebskosten.
Das Domizil präsentiert sich elegant und klar: mit weißem Putz für die Fassade und anthrazitfarbenen Fenstern, Dach und Türen. Stulpschalung an Giebeln und Anbau verleihen dem klassischen Entwurf ebenso Modernität wie Frische. Die bodentiefen Fenster holen die Natur ins Haus.
Im Inneren bleiben keine Wünsche offen: Lichtes Wohnen dominiert, im Erdgeschoss sogar mit einer Raumhöhe von 2,70 Metern. Highlights sind ein Split-Level im Wohnbereich mit Blick auf den von drei Seiten verglasten Kamin und die offene Galerie im Obergeschoss. Exklusivität verströmt gekälkte Eiche, die als Dielenfußboden in den Wohnräumen Verwendung fand. Naturschiefer in Bädern und Diele schaffen farbliche Kontraste und runden das elegante Raumerlebnis ab: eine gelungene Kombination von zeitlosem Design und weitgehender energetischer Unabhängigkeit.


Lesen Sie den ausführlichen Bericht ab der Seite 116 im Magazin "Das dicke deutsche Hausbuch 2015"