Kundenhaus Oberbreit von Bittermann & Weiss

  • Kundenhaus Oberbreit von Bittermann & Weiss Gartenseite

    Durch die versetzten Giebelwände auf der Südseite sind ein Balkon und ein schöner Terrassensitzplatz entstanden. (Foto: Bittermann & Weiss)

  • Kundenhaus Oberbreit von Bittermann & Weiss Strassenseite

    Die Nordseite zeigt sich geschlossen. Der Carport wurde mit Holzlamellen verkleidet. (Foto: Bittermann & Weiss)

  • Kundenhaus Oberbreit von Bittermann & Weiss Essen

    Lieblingstreffpunkt der Familie ist der Essplatz. Von hier gibt es auch einen Terrassenzugang. (Foto: Bittermann & Weiss)

  • Kundenhaus Oberbreit von Bittermann & Weiss Treppe

    Eine gerade Treppe führt in das Obergeschoss. Die auffällig gemusterte Tapete setzt Akzente. (Foto: Bittermann & Weiss)

  • Kundenhaus Oberbreit von Bittermann & Weiss Wohnen Kinderzimmer

    Die Kinderzimmer sind großzügig angelegt. Eines sogar mit Zugang zum Balkon. (Foto: Bittermann & Weiss)

Spannend gegliedert: die Form folgt der Funktion

Das Kundenhaus Oberbreit von Bittermann & Weiss ist ein Entwurf mit interessanter Giebelfrontgestaltung, aber auch mehr Platz unter dem Pultdach.

Die Giebelfront zeigt das besondere Gesicht dieses Entwurfes von Bittermann & Weiss. Der Vorsprung in der Giebelwand lässt schöne Sitzplätze direkt am Haus zu, sowohl auf dem Balkon im Dachgeschoss als auch unter dem Balkon, der sich direkt vor dem großen Wohnbereich befindet. Die spannende Architektur erhält das Haus durch die zwei versetzt angeordneten Pultdächer, die den Räumen unter dem Dach mehr Größe ermöglichen.

Wohnbereich nicht Wohnraum

Denn der weitaus größte Teil des Erdgeschosses beim Kundenhaus Oberbreit von Bittermann & Weiss  gehört dem Wohnen in der neuen Mitte, die viele Familien heute wieder schätzen. Hier sitzt man zusammen, isst gemeinsam, diskutiert. Koch-, Ess- und Wohnbereich gehen fließend ineinander über. Durch die Grundrissgestaltung sind sie einzeln zwar jeweils als Zone erkennbar, aber dennoch wirklich offen.

Nach Norden fast geschlossen, zur Sonne hin großzügig offen – so baut man heute besonders energiesparend und sinnvoll, denn die große Terrasse vorm Wohn- und Essraum wird so im Sommer zu einer Erweiterung der Wohnfläche nach draußen. Diesen Platz an der Sonne kann man auch für die beiden Kinderzimmer schaffen – zum Beispiel mit einem vorgebauten Balkon, der dann zugleich das Schutzdach für die Terrasse wird.

Aus dem Wohnbereich führt die gerade Treppe ins Dachgeschoss. Der Flur im Dachgeschoss hat hier eine Verteilerfunktion. Die beiden Kinderzimmer liegen nebeneinander und eines hat Zugang auf den kleinen Balkon. Das Elternschlafzimmer und das Familienbad ergänzt das Raumangebot der zweiten Ebene.

Noch mehr Häuser zeigen wir in unserem Hausfinder.

Grundrisse

Grundriss Erdgeschoss Kundenhaus Oberbreit von Bittermann & Weiss

Erdgeschoss

Grundriss Obergewschoss Kundenhaus Oberbreit von Bittermann & Weiss

Obergeschoss