Musterhaus “Mannheim” von Keitel-Haus

  • house-1705-schlichte-eleganz-musterhaus-mannheim-von-keitel-3

    Schlichte Eleganz: Musterhaus "Mannheim von Keitel

  • house-1705-schlichte-eleganz-musterhaus-mannheim-von-keitel-4

    Schlichte Eleganz: Musterhaus "Mannheim von Keitel

  • house-1705-grundriss-erdgeschoss-schlichte-eleganz-musterhaus-mannheim-von-keitel-1

    Grundriss Erdgeschoss – Schlichte Eleganz: Musterhaus "Mannheim von Keitel

  • house-1705-grundriss-dachgeschoss-schlichte-eleganz-musterhaus-mannheim-von-keitel-1

    Grundriss Dachgeschoss - Schlichte Eleganz: Musterhaus "Mannheim von Keitel

  • house-1705-schlichte-eleganz-musterhaus-mannheim-von-keitel-2

    Schlichte Eleganz: Musterhaus "Mannheim von Keitel

Das Keitel-Musterhaus "Mannheim" ist von stilvoller Unaufdringlichkeit, von einprägsamer Schlichtheit. Totz der zurückhaltenden Gestaltungsform und ohne die klare Liniensprache zu durchbrechen, werden beeindruckende Akzente gesetzt..

Dazu zählt beispielsweise der sich vom Wohnbereich hin zum Garten öffnende Anbau. Mit seiner dunklen Glasfassade und den großen Fensterfronten ergänzt er die helle Fassadengestaltung. Auch der aus der Kubatur hervortretende Eingangsbereich besteht aus diesen anthrazitfarbenen Glaselementen.

Innen setzen sich die klare Struktur und überraschende Detaillösungen fort. Von der geräumigen Diele öffnet sich das Erdgeschoss in mehrere Richtungen, unter anderem zum großzügigen Koch- und Essbereich. Ein intelligent integriertes Schiebeelement – zugleich partiell Abschluss eines Regals – trennt oder verbindet beide funktionalen Bereiche.

Der Raum öffnet sich durch mehrere Türen hin zur umlaufenden Terrasse. Das geschieht beim mehr als sechs Meter langen Anbau mittels einer Schiebetür. Im Obergeschoss sind vier Zimmer untergebracht, alle mit tiefen Fenstern. In das elterliche Schlafzimmer wurde eine Ankleide integriert, es hat Zutritt zum Balkon auf dem Anbau.

Ein weiterer Raum mit großer Anziehungskraft: das Wellness-Bad. Das Untergeschoss bietet der Haustechnik, der Sportlandschaft oder dem Hobbyraum Platz. Energetisch beweist die Villa natürlich gleichfalls beste Qualitäten – siehe niedriger Jahresheizwärmebedarf.