Entwurf Homestory 135 – von Lehner Haus

  • house-3041-zweistoeckiges-haus-von-lehner-haus-1-2

    Zweistöckiges Haus von Lehner-Haus

  • house-3041-1144-2

  • house-3041-erdgeschoss-181-2

    Erdgeschoss

  • house-3041-obergeschoss-82-2

    Obergeschoss

Konventionell und doch ganz anders: Der reizvolle Spagat ist Lehner Haus mit diesem Entwurf gelungen.

Erst der zweite Blick löst das Rätsel: Mit „Homestory 135“ nähert man sich einem zweistöckigen Haus, das mit seinen Abmessungen auf den ersten Blick normal daher kommt. Aber die Über-Eck-Fenster in beiden Etagen an jeweils zwei Hausecken geben dem Gebäude etwas angenehm Unkonventionelles. Hinter ihnen verbergen sich im Erdgeschoss Wohnzimmer und Küche, im ersten Stock sind es das Bad und das Kinderzimmer.
Auch im Innern gelang dem schwäbischen Hausbauer Lehner eine überraschende Gestaltung. Sehr viel Sichtholz bestimmt die Räume. Nicht nur die Zimmerdecken im Erdgeschoss sind aus Massivholz. Auch der Querträger durchs Haus und seine Stützen sind aus offenem Leimholz. Das wirkt nicht nur natürlich, es schafft auch ein besonderes Raumklima. Denn Holz atmet, speichert überschüssige Luftfeuchtigkeit und gibt sie wieder ab, wenn die Raumluft zu trocken wird. Hinzu kommt die Optik, denn die Räume wirken sehr gemütlich. Verstärkt wird die besondere Atmosphäre durch die ausgesuchten Naturholzmöbel.
Im Erdgeschoss entschied sich der Architekt für ein sehr offenes Raumkonzept. Neben dem großen Bereich Wohnen/Essen/Kochen gibt es das Gästezimmer und das dazugehörende WC. Wohnen und Essen sind lediglich durch eine Treppe zum Obergeschoss räumlich getrennt.
Das Obergeschoss teilen sich das Elternschlafzimmer, zwei Kinderzimmer und ein größeres Bad für die Familie. Weil dort der Blick bis ins Dach möglich ist, fand der Inneneinrichter einen reizvollen Platz für ein Hochbett.


Lesen Sie den ausführlichen Bericht ab der Seite 122 im Magazin "Das dicke deutsche Hausbuch 2015"