Haus Pilhofer mit Kinderhaus von Baufritz

  • Fassadenansicht von Haus Pilhofer

    Zwei Häuser, eine Familie: Das Haus mit Satteldach ist Elternreich, der Flachdachbau das der Kinder. (Foto: Baufritz)

  • Gartenansicht von Haus Pilhofer

    Dieses Familienhaus vereint Wohngesundheit und Baubiologie. (Foto: Baufritz)

  • Wohn- und Essbereich mit angrenzender Küche

    Der Wohn-, Ess- und Kochbereich ist das kommunikative Zentrum der Familie. (Foto: Baufritz)

  • Elternbad im Haus Pilhofer

    Das Elternbad kombiniert Charme mit Funktionalität und geht direkt in das Schlafzimmer über. (Foto: Baufritz)

  • Kinder der Baufamilie Pilhofer

    Die Kinder haben jetzt sogar ein eigenes Haus! Und ganz viele Tiere. (Foto: Baufritz)

  • Kinderzimmer im Haus Pilhofer

    Jedes Kind hat ein individuell ausgestattetes Zimmer mit viel Tageslicht und herrlichem Ausblick. (Foto: Baufritz)

Höchste Priorität: Wohngesundheit

Raus aus der City, willkommen Natur! Auf Nummer sicher gehend wollte Familie Pilhofer den Umweltbelastungen der Stadt entkommen. In Baufritz fand sie den perfekten Baupartner. Vorab wurde das Grundstück auf geologische Störfelder, Elektrosmog und Radonbelastungen untersucht.

Der Baubiologe gab grünes Licht. Die Hausplanung konnte beginnen – oder besser gesagt die Hausplanungen. Denn die Töchter sollten ein eigenes, über einen überdachten Gang mit dem Elternhaus verbundenes Haus bewohnen. Das Drei-Mädel-Haus sozusagen.

„Kinder wollen doch auf Dauer nicht Tür an Tür mit ihren Eltern schlafen“, begründet Jochen Pilhofer das Wohnkonzept. „Wir wohnen alle zusammen, aber jeder hat auch seinen Rückzugsbereich.“

Handyfreie Zone

Zuhause heisst es bei den Pilhofers daher stets: „Handys aus!“ Und das gilt auch für alle Gäste, die nicht immer mit Verständnis reagieren. „Für viele ist das Thema Baubiologie zu abstrakt und sie halten es für regelrecht obskur. Dabei lässt sich ja alles messen und wissenschaftlich belegen“, erklärt der Bauherr.

Jedes von Baufritz gebaute Haus ist bereits im Serienstandard mit einer speziellen Elektrosmog-Schutzebene ausgestattet, wodurch bis zu 99 Prozent der elektromagnetischen Strahlung abgeschirmt werden. Auch auf WLAN verzichten die Pilhofers.

Der wichtigste Beweis für die Familie, neben allen wissenschaftlichen Messungen, ist aber die Tatsache, dass es ihren Töchtern gut geht. Die Landluft und das neue Domizil haben die Mädels gesundgemacht.

Finden Sie noch mehr Häuser in "mein schönes zuhause"

Grundrisse

Grundriss Erdgeschoss Haus Pilhofer von Baufritz

Erdgeschoss

Grundriss Obergeschoss Haus Pilhofer von Baufritz

Obergeschoss