Haus Freilinger von Sonnleitner: Interessant gegliedert

  • web_Sonnleitner_Freilinger-Aussen

    Auf ein quadratisches Podest gebaut, hat dieses Haus mehr als Blickfangqualität. (Fotos: Sonnleitner)

  • web_Sonnleitner_Freilinger_Lebensbereich

    Stolze 86,63 m² umfasst der luftig helle Koch-, Ess- und Wohnbereich des Hauses.

  • web_Sonnleitner_Freilinger_Diele

    Eine filigran wirkende Metalltreppe führt vom Essplatz direkt in die große Galerie.

  • web_Sonnleitner_Freilinger_Galerie

    In der Sonnleitner-Möbelwerkstatt maßgefertigte Einbaumöbel zieren die 48 m² große Galerie.

Aus zwei Flügeln wird ein Haus

Haus Freilinger von Sonnleitner: alles auf einer Ebene. Dennoch gibt es ein Obergeschoss. Und dieses birgt für die Bewohner einen attraktiven Zusatznutzen.

Der Blick aus der Vogelperspektive gibt freilich bereits eine gute Vorstellung vom Konzept dieses ungewöhnlichen Hauses. Im Zentrum unter dem Obergeschoss liegt der Eingangsbereich sowohl mit angegliedertem Homeoffice als auch dem dem Haustechnikraum. Der Flügel vorne links beherbergt den Wohnbereich mit Essplatz und Küche. Im rechten Flügel sind die privaten Räume untergebracht, also Bad, Schlafzimmer und Ankleide. Zusätzlich ist dort ein Hobbyraum zu finden, der indes auch als Kinderzimmer dienen könnte.
Der Wohnflügel öffnet sich dann mit seinem riesigen Panoramafenster zur 75 Quadratmeter großen Terrasse und gleichwohl zum Schwimmbecken hin. Der Ausblick lässt sich sowohl vom Wohnbereich aus als auch von Essplatz und Küche genießen.
Der Clou: Der Luftraum über dem Essplatz gibt den Blick frei ins Obergeschoss, das schließlich durch eine zierliche Treppe erschlossen wird. Dort oben befinden sich nämlich eine 48 Quadratmeter große Galerie und außerdem der Zugang zur 30 Quadratmeter großen Dachterrasse.

Möbeleinbauten von Sonnleitner

Aber auch im Innern zeigt sich Handwerkskunst auf hohem Niveau: individuelle Einbauschränke, eingebaute Deckenbeleuchtung und ein spektakulärer Logenplatz mit integriertem Sitzplatz am Panoramafenster. Diese Einrichtungsdetails stammen aus der hauseigenen Möbelwerk statt von Sonnleitner.

Das niederbayerische Unternehmen aus der Nähe von Passau hat jedoch auch die patentierte Holzkonstruktion dieses Hauses erfunden. Ausgewählt wurde die Monoligna-Wand des Holzbauspezialisten. Dahinter verbirgt sich eine ökologisch durchdachte Konstruktion mit Holz faserdämmung, die diffusionsoffen ist und über einen Massivholzkern verfügt.

Finden Sie noch mehr Häuser in mein schönes zuhause.

Grundrisse

Grundriss Erdgeschoss Entwurf Freilinger von Sonnleitner

Erdgeschoss

Grundriss Obergeschoss Entwurf Freilinger von Sonnleitner

Obergeschoss