Entwurf „L 177-W“ von Fingerhut Haus

  • house-1545-aussenansicht-fingerhut-l177-w-1

    Außenansicht fingerhut / L177-W

  • house-1545-grundriss-dg-fingerhut-l177-w-1

    Grundriss DG fingerhut / L177-W

  • house-1545-grundriss-eg-fingerhut-l177-w-1

    Grundriss EG fingerhut / L177-W

  • house-1545-innenraum-fingerhut-l177-w-1

    Innenraum fingerhut / L177-W

  • house-1545-bad-fingerhut-l177-w-1

    Bad fingerhut / L177-W

  • house-1545-kueche-fingerhut-l177-w-1

    Küche fingerhut / L177-W

  • house-1545-wohnraum-fingerhut-l177-w-1

    Wohnraum fingerhut / L177-W

Mit einem Haus erfüllt man sich in der Regel einen Lebenstraum. Den Traum von den eigenen Wänden, von einem be­stimmten Lebensstil, von einer Art zu woh­nen, die dem persönlichen Wer­te- und Glücksempfinden entspricht.

Das „L 177-W“ von Fingerhut Haus ist ein sol­cher Traumerfüller. Ein imposantes De­tail: der große, bis un­ter das Dach verglas­te Giebel. Er verspricht Luft und Leichtig­keit im Inneren und damit ein Ge­fühl der Freiheit. Entsprechend offen ha­ben die Pla­­ner den Grundriss des Einfamilienhauses gestaltet. Über dem Wohn­­zim­mer erhebt sich ein Luft­raum, der bis unter den First reicht. Die Dachfenster links und rechts lassen zudem Licht von oben in den Raum fallen und zeu­gen von einer konsequent durchdachten Lichtar­chi­tektur.

Auch die Raumaufteilung weicht vom Üb­lichen ab. So ist im Erd­geschoss eine be­gehbare Garderobe vorgesehen. Die Kü­che und das Esszimmer bilden eine se­parate Ein­heit im Haus. Bei besonderen Anlässen lässt sich die große Tafel mittels Schiebetür von der Küche ab­tren­nen. Und wer vom Alltag ab­schalten will, findet im Obergeschoss ein ge­räumiges Schlaf­zim­mer mit An­kleide, ein gut ausgestattetes Bad und eine Bi­bli­o­­thek für beschauliche Lesestunden.