Entwurf Kaiserberg von Gussek Haus

  • Entwurf Kaiserberg von Gussek Haus Seitenansicht

    Idyll am See: Statt eines Kellers gibt es ein Gartenhaus und eine Abstellkammer im Dachgeschoss. (Gussek Haus)

  • Entwurf Kaiserberg von Gussek Eingangsseite

    Die Eingangsseite mit Flachdacherker. Der nimmt das Treppenhaus auf. Links das Eckfenster der Küche.

  • Entwurf Kaiserberg von Gussek Wohnen

    Helle Naturstein-Bodenfliesen, Designklassiker und ein Schwedenofen bieten coole Behaglichkeit.

Mehr Komfort im Alter

Worauf es ihnen im Alter ankommt – darauf hat sich das Bauherrenpaar bei diesem Klassiker mit puristischer Note konzentriert: barrierefreies Wohnen XXL.

Mehr Komfort im Alter

Wie in unserem ersten Beispiel eines Architektenhauses von Gussek am Scharmützelsee bei Berlin. Das übrigens gleich auch die Megatrends Satteldach und eineinhalb Wohngeschosse ins Bild setzt. Seinen puristisch coolen Stil erkennen einige Fertighausanbieter ebenfalls als Trend bei ihren Kundenanfragen.

Bei Bauherren 50+ rücken natürlich spezielle Wohnvorstellungen in den Fokus: So verfügt dieses Holzfertighaus über einen Aufzug. Der mag heute noch purer Luxus sein, erlaubt aber bei möglicherweise zunehmender Immobilität im Alter die komfortable Nutzung auch des Obergeschosses.

Autonomie und Gemeinschaft

Das ist ganz auf die Bedürfnisse des Bauherrenpaars zwischen Autonomie und Gemeinschaft zugeschnitten: optional getrennte Schlafzimmer (das eine dient derzeit noch als Arbeitszimmer) mit Balkon, der einen schönen Blick auf den Scharmützelsee bietet, gemeinsame Ankleide, zwei Bäder – eins mit Wanne, eins mit Dusche, und eine geräumige Abstellkammer, die zusammen mit einem kleinen Gartenhaus unkomfortableren Lagerraum im Keller unnötig macht. Der fehlende Keller übrigens ist ein eher im Norden der Republik vorherrschender Bautrend

Im Trend: die Speisekammer

Im Erdgeschoss öffnet sich in der zentralen Diele eine breite Glasflügeltür in den Wohnbereich, der sich über die gesamte Hausbreite erstreckt. Bodentiefe Fenster gewähren uneingeschränkten Rundumblick in den parkähnlichen Garten. Vom Essplatz vor der balkonüberdachte Terrasse führt eine Tür direkt in die Küche mit geräumiger Speisekammer. Auch die ist übrigens immer häufiger in den Häusern 2018 zu finden.

Für ein Holzfertighaus eher ungewöhnlich sind die zweischaligen Außenwänden mit vorgemauerter Verblendsteinfassade, eine Spezialität des Anbieters Gussek Haus. Die sieht nicht nur gut aus, sondern schützt die innenliegende Dämmung beim Anbringen von Briefkästen oder Außenleuchten und bietet besten Schall- und Brandschutz.

Grundrisse

Grundriss Erdgeschoss Entwurf Kaiserberg von Gussek

Erdgeschoss

Grundriss Obergeschoss Entwurf Kaiserberg von Gussek

Obergeschoss