Entwurf individuelle Planung von Keitel-Haus

  • Entwurf individuelle Planung von Keitel Haus Baukörper

    Die gezielte Suche nach einem schwierigen Grundstück ließ den Haustraum wahr werden. (Fotos: Keitel Haus)

  • Entwurf individuelle Planung von Keitel Haus Außenansicht

    Dieses Haus verdankt sein extravagantes Dach dem Umstand, dass der Baukörper dem Straßenverlauf anzupassen war. (Foto: Keitel Kaus)

  • Entwurf individuelle Planung von Keitel Haus Gartenseite

    Die unterschiedlichen Giebelbreiten erforderten den Knick in der Dachhaut der Gartenseite.

  • Entwurf individuelle Planung von Keitel Haus Kueche

    Die große Küche ist das Herz des Hauses.

  • Entwurf individuelle Planung von Keitel Haus Bad

    Platz für die Dusche im zur Tür hin schmal zulaufenden Bad fand sich neben der Ankleide des Schlafzimmers.

Hart an der Grenze

Im Zentrum eines Mannheimer Vorortes waren verschiedende Bauauflagen zu beachten. Ein Neubaugebiet kam für die Baufamilie nicht infrage, also konzentrierte man sich auf Baulücken in Mannheim und Umgebung. Zentral in einem Vorort wurde man fündig. Es gab zwar schon einen Vorentwurf für das Grundstück und obendrein etliche Auflagen des Bauamts. Nichtsdestotrotz ging es schon eine Woche nach dem Besichtigungstermin mit dem Makler es zum Notar. Und dann kam Keitel Haus  ins Spiel.

Anstatt den Legittimos einen Entwurf zu präsentieren – den konnten sie sich ohnehin beim besten Willen nicht vorstellen – führte der Architekt des Hauses ein langes Interview mit der ganzen Familie. So schälte sich ein erster Entwurf einerseits mit Veranda und andererseits nicht zu großen Kinderzimmern und ohne Kinderbad heraus.  Dieser Entwurf wurde in der Folge kaum noch geändert. Außerdem bekam das von der Baufamilie gewünschte Holzhaus im Gespräch mit dem Architekten sowohl eine Lärchenfassade als auch ein Zinkdach, zudem dazu passende Fenster und, und, und…

Nächster Schritt: enger Kontakt mit der Baubehörde. Der Architekt hielt sich an deren Vorgaben: Er setzte das Haus direkt an die Straße und passte ihrem Verlauf einen fünfeckigen Baukörper an. Durch den Bezug auf die hohen Bretterscheunen, in denen man im Raum Mannheim früher Tabak getrocknet hatte, erfüllte er auch die Auflage, sich in der Nähe des denkmalgeschützten Rathauses an die ortsübliche Bebauung anzulehnen. Schließlich wurde der Entwurf von der Stadt beanstandungslos akzeptiert.

Entwurf trifft Keitel Haus

Nächste Hürde: Einen Hausbauer finden, der einen solchen Entwurf umsetzt. Aber auf dem mühseligen Weg von Pontius zu Pilatus kam man auch beim Musterhausberater von Keitel Haus in Speyer vorbei, und siehe da – der Fertighausspezialist nannte einen Endpreis, der zwar etwas oberhalb der Budgetgrenze lag. Aber nach Verzicht auf Ausstattungsdetails wie elektrische Außenjalousien oder die Schiebetür zwischen Küche und Wohnzimmer fiel der Startschuss für den Bau.

Das Ende dieses Kapitels: Ein Schmuckstück im Speckgürtel Mannheims, dessen Bewohner sich absolut wohl fühlen. Heute bringt Nick Legittimo seinen schönsten Moment eines Tages so auf den Punkt: „Wenn wir nach Hause kommen, unser Haus sehen und mit einem Schlag wissen: Wir haben alles richtig gemacht.“

Finden Sie noch mehr Häuser in "mein schönes zuhause"

Grundrisse

Grundriss Erdgeschoss Entwurf individuelle Planung von Keitel Haus

Erdgeschoss

Grundriss Obergeschoss Entwurf individuelle Planung von Keitel Haus

Obergeschoss