Entwurf Cubiculum von Arge-Haus: optimale Raumnutzung

  • Gartenseite_Arge Haus Cubiculum

    Harmonie durch Symmetrie, zeitlos modern und genügend Platz, das war den Bauherren wichtig. (Fotos: Arge Haus)

  • Straßenansicht Arge Haus Cubiculum

    Auch auf der Straßenseite wird die Symmetrie des Hauses deutlich.

  • Wohnraum Arge Haus Cubiculum

    Der Wohnraum profitiert mit einem Maximum an Tageslicht vom bodentiefen Übereckfenster.

  • Inselküche Arge Haus Cubiculum

    In der modernen Inselküche freut sich der Sohn schon auf das Essen seiner kochbegeisterten Eltern.

  • Bad_Arge Haus Cubiculum

    Das großzügige Wellnessbad ist wahrlich ein Ort zum Entspannen.

Klare Kante für Familien

Auch gemeinsame Hobbys können Grundlage fröhlich-harmonischen Familienlebens sein, wie die Baufamilie des Entwurfs Cubiculum von Arge-Haus beweist.

Ein schlichter Würfel eventuell noch mit asymmetrischen Elementen sollte das neue Familiendomizil in einem zentralen Neubaugebiet der Hansestadt Rostock freilich nicht werden. Es sollte allerdings einerseits zeitlos modern und klar strukturiert sein. Andererseits ollte es auch genug Platz und auch im Obergeschoss optimale Raumnutzungen bieten.

Bei ihrem ersten Haus hatte die Baufamilie mit nur 120 Quadratmetern etwas zu wenig Wohnfläche eingeplant. Aber weil auch schon der erste Bau mit Arge-Haus tadellos gelang, blieb man fürs zweite Haus schließlich gleich bei diesem Massivhausbauer. Zumal der einer der wenigen mit ausführlicherem Angebot von Flachdachhäusern ist.

Die Wahl fiel auf einen Entwurf mit H-förmigem Grundriss. Nach einigen Anpassungen entsprech er dann auch genau den Vorstellungen der Baufamilie. Erd- und Obergeschoss sollten von außen übrigens gleich aussehen. Zudem sollte sich die Fensteranordnung auf beiden Etage exakt wiederholen. Jetzt bietet das somit entstandene H vorn einen praktisch überdachten Eingang und hinten einen geschützten Platz für die Terrasse.

Übereckfenster für viel Licht

Schon auf den ersten Blick fällt auf der Gartenseite das Kinderzimmer mit dem großzügigen Übereckfenster auf. Für heranwachsende Kinder gilt übrigens das selbe wie für Gemüse. Mit viel Licht wächst es nämlich besser. Und auch Kinder im Krabbelalter können so schon die (Garten-)Welt draußen erkunden, statt nur die Heizung anzugucken. Und damit die Eltern morgens ihre Ruhe haben, ist den Kinderzimmern schließlich sogar ein eigenes Duschbad zugesellt.

Gegenüber des Kinderflügels gibt es für die Eltern  –  ganz wichtig für gedeihliche Entspannung – eine komfortable Rückzugssuite: eine geräumige Ankleide mit zwei raumhohen Wandschränken an den Längswänden erschließt ein lichtgeflutetes Schlafzimmer zum Garten und ein geräumiges Wellnessbad.

Geschlafen werden kann allerdings nicht nur oben. Das mit 15 Quadratmetern ausreichend dimensionierte Arbeitszimmer kann bei Bewegungseinschränkungen jederzeit zum Schlafzimmer umfunktioniert werden. Für diesen Fall gibt’s im Gästebad auch eine bodengleiche Dusche.

Lieblingsplatz der Bauherren ist jedoch die Küche mit offen angeschlossenem Essplatz. Beide sind versierte Hobbyköche, daher kam natürlich nur eine kommunikative Insellösung für die Küche infrage. Sehr praktisch nach dem Einkaufen: Sie ist von der Garage aus durch den Hauswirtschaftsraum direkt erreichbar.

Fazit der glücklichen Baufamilie: „Mit dem neuen Haus ist für uns ein Traum in Erfüllung gegangen. Auch die gute Verkehrsanbindung an die Innenstadt, die nahen Badeseen und die Ostsee machen das Leben hier sehr angenehm.“

Finden Sie noch mehr Häuser in das dicke deutsche hausbuch.

Grundrisse

Grundriss Erdgeschoss Cubiculum freie Planung von Arge-Haus

Erdgeschoss

Grundriss Obergeschoss Cubiculum freie Planung von Arge-Haus

Obergeschoss