Entwurf BRAVUR 400 von Fingerhaus

  • web-Entwurf-bravur-400-von-fingerhaus-Strassenseite

    Der kubische Grundriss der klassischen Stadtvilla ermöglicht eine effiziente Grundstücksausnutzung. (Foto: Fingerhaus)

  • web-Entwurf-bravur-400-von-fingerhaus-kueche

    Die Kücheninsel bietet genügend Platz für gemeinsames Kochen mit der ganzen Familie. (Foto: Fingerhaus)

  • web-Entwurf-bravur-400-von-fingerhaus-galerie

    Die lichtdurchflutete Galerie mit Blick durch die geschossübergreifenden Fenster, (Foto: Fingerhaus)

  • web-Entwurf-bravur-400-von-fingerhaus-Galerie

    Die Galerie bietet eine interessante Perspektive nach unten - hier zu sehen die doppelflügelige Terrassentür. (Foto: Fingerhaus)

Stadtvilla – kompakt und komfortabel

Der Entwurf BRAVUR 400 von Fingerhaus  ist eine Stadtvilla. Stadtvillen sind freilich eine Architekturform für sich. Aufgrund eines kompakten Baukörpers ermöglichen Sie eine sehr effiziente Raumausnutzung, was auch für kleinere Grundstücke geradezu ideal ist. Dabei sind sie dennoch sehr großzügig.

So auch die Stadtvilla BRAVUR 400 von Fingerhaus mit kubischem Baukörper und einem  Walmdach, das dem Haus eine mediterrane Anmutung verleiht, die zum Beispiel durch eine entsprechende farbige Fassadengestaltung noch verstärkt werden kann.

Das Fertighaus bietet bei optimaler Grundflächenausnutzung eine Wohnfläche von immerhin 153 Quadratmetern.

Offenes Wohnkonzept

Im Erdgeschoss wurde ein weitestgehend offenes Wohnkonzept umgesetzt. Lediglich der kombinierte Haustechnik- und Hauswirtschaftsraum sowie das WC sind abgeteilt und mit Türen verschlossen.

Ansonsten gehen sowohl die Küche, als auch der Essbereich und das Wohnzimmer ohne jegliche Trennung ineinander über. Zusätzlich ist bereits vom Eingang aus ein offener Blick in den Wohnbereich möglich. Aber auch der Blick zum Essbereich ist dank einer annähernd deckenbündig installierten Dunstabzugshaube nahezu ungehindert gestattet.

Zentral zum Wohnbereich integriert, spendet ein Kamin in der kalten Jahreszeit zusätzliche wohlige Wärme.

Licht bringt Wohnkomfort

Über eine Treppe mit frei liegenden Stufen gelangt man ins Obergeschoss. Dort ermöglicht eine lichtdurchflutete Galerie einen nahezu ungehinderten Blick in die Landschaft. Übrigens gehen die geschossübergreifenden Fenster im Untergeschoss in eine doppelflügelige Terrassentür über. Aber auch im Obergeschoss sind alle zur Gartenseite weisenden Fenster für eine maximale Tageslichtausbeute bodentief angelegt.

Von der Galerie aus gelangt man sowohl in die die beiden geräumigen Kinderzimmer, als auch in ein Duschbad und das Elternschlafzimmer mit angeschlossenem Ankleideraum. Zweifellos luxuriös ist das Badezimmer, das über die begehbare Ankleide erreichbar ist. Zusätzlich zur Dusche ist es mit Wannenbad sowie mit WC und doppeltem Waschtisch ausgestattet.

Für Dinge, die in den Wohnbereichen nicht untergebracht werden können, aber durchaus aufgehoben werden sollen,  steht übrigens in einem quadratischen, wärmegedämmten Stauraum im Dachboden zusätzlich Platz zur Verfügung.

Finden Sie noch mehr Häuser in unserem Hausfinder.

Grundrisse

Grundriss Erdgeschoss Entwurf Bravur 400 von Fingerhaus

Erdgeschoss

Grundriss Obergeschoss Entwurf Bravur 400 von Fingerhaus

Obergeschoss

Grundriss Dachgeschoss Entwurf Bravur 400 von Fingerhaus

Dachgeschoss