Einfamilienhaus von Baufritz: Wohlfühlhaus am Waldrand

  • Herb Baufritz Aussenansicht

    Der überdachte Eingangsbereich dieses modernen Einfamilienhauses liegt zwischen Haus und Garage. (Fotos: Baufritz)

  • Herb Baufritz Terrasse

    Der Erker wurde mit Lärchenholz verschalt. Große Schiebetüren öffnen den Wohnbereich zur sonnigen Süd-Terrasse .

  • Herb Baufritz Wohnen

    Der moderne Heizkamin fungiert zugleich als Raumteiler.

  • Herb Baufritz Kochen Essen

    Die Küche mit matten Fronten und filigranen Griffmulden ist hell und komfortabel.

  • Herb Baufritz Einbauschraenke Flur

    Für wertvollen Stauraum unter der Treppe sorgen drei Schränke mit vielen Schubladen.

  • Herb Baufritz Einbauschränke

    Auch im hellen Flurbereich des Obergeschosses gibt es viel zusätzlichen Stauraum.

Zeitlos modern

Die Zutaten für dieses traumhafte Satteldachhaus sind einerseits die bewusste Entscheidung für wohngesundes Bauen, andererseits viel Fingerspitzengefühl und schließlich Baufritz als Partner.

Für ihr lichtdurchflutetes Haus am Waldrand wollten die Bauherren nämlich mit einem Unternehmen bauen, dessen baubiologisches Wohnkonzept besonders durchdacht ist, das aber auch beim Innenausbau höchsten Ansprüchen genügt. Nach intensiver Recherche entschieden sie sich deshalb für das renommierte Biohaus-Bauunternehmen Baufritz.

Holz spielt eine Hauptrolle

Seinen rustikal-modernen Charakter offenbart das Domizil mithin bereits vor dem Betreten: Für den überdachten Eingangsbereich wählte die Baufamilie eine naturbelassene Holzverschalung. Der Erker auf der Gartenseite greift das Spiel mit dem Naturbaustoff aus Lärche zusätzlich auf. Die restliche Fassade wurde indes mit einem mineralischen Putz versehen.

Für einen freundlichen Empfang sorgt das helle Entree im 105 Quadratmeter großen Erdgeschoss. Linker Hand sind sowohl das Gäste-WC als auch ein Büro angeordnet. Zur Rechten verbergen sich dann der Technik- und Hauswirtschaftsraum.

Dessen ungeachtet wird der Blick im Eingangsbereich von der großen Fensterfront magisch angezogen. Sie lässt nämlich auf der gegenüberliegenden Seite die Sonne in den Wohnraum fluten. Vom Sofa bietet sich ein direkter Blick auf den Heizkamin, der zusätzlich als Raumteiler dient. In die Nische daneben ließ das Paar übrigens Regale und außerdem ein Schubladenelement passgenau einbauen. Gegenüber liegen der offene Wohn- und Essbereich. Die Küchenfronten, die schließlich bis unter die Decke reichen, bieten jede Menge Stauraum.

Stauraumwunder unter den Stufen

Besonderes Highlight sind aber ebenfalls die maßgefertigten Einbauten unter der Treppe. Hier haben sich die Bauherren nichtsdestoweniger für Schubladen entschieden, in denen sowohl Schuhe als auch Schals oder Schirme im Nu unsichtbar verschwinden. Im Flurbereich im Dachgeschoss ließen sie ebenfalls viel  Schrankraum bauen. Hier liegen zwei Kinderzimmer und ein Duschbad. Als weitläufiger Rückzugsort präsentiert sich der Elternbereich. Vom Schlafzimmer aus gelanget man in die Ankleide, die an ein großzügiges Bad mit luxuriöser Eckbadewanne, Walk-in-Dusche und zwei Waschbecken grenzt.

Finden Sie noch mehr Häuser in mein schönes zuhause.

Grundrisse

Grundriss Erdgeschoss Kundenhaus Herb Baufritz

Erdgeschoss

Grundriss Obergeschoss Kundenhaus Herb Baufritz

Obergeschoss