Ein Modellhaus von Büdenbender

  • house-2950-1042

  • house-2950-799

  • house-2950-kellergeschoss-1

    Kellergeschoss

  • house-2950-erdgeschoss-203

    Erdgeschoss

  • house-2950-dachgeschoss-38

    Dachgeschoss

Ungewöhnlich, aber Realität: Dieser moderne Entwurf wurde nach den Vorstellungen sowie einem Modell des Bauherren realisiert.

Immer 100 Prozent geben und verlangen" ist Leitsatz des Diplom-Ingenieurs Jürgen Hoffmann. „Denn die letzten fünf Prozent bringen erst den gewünschten Erfolg“ – erklärt der 54-jährige. Er beschäftigt sich seit der Kindheit mit Architektur und so lag es für ihn auf der Hand, seinen Traum vom Haus vorher als Modell zu entwerfen. Auch wenn sich die Suche nach einer geeigneten Firma, die solch eine ungewöhnliche Idee aufgreift, als schwierig erwies – für das familiengeführte Hausbauunternehmen Büdenbender war dies eine willkommene Herausforderung.
Die gegebene Hanglage des Grundstückes wurde vom Bauherren vorteilhaft eingeplant: So führt der Eingangsbereich in den Keller, der oberhalb des Erdreiches liegt. „Es fühlt sich nicht wie in einem Keller an, das ist Teil unseres Lebensraums“- erklärt Jürgen Hoffmann. Hier werden Gäste empfangen, um dann mit ihnen entweder ins tageslichtdurchflutete, großzügige Büro auf der gleichen Etage oder über die freischwingende Treppe in den Wohnbereich im ersten Stock zu gehen. Die Fussbodenheizung suggeriert zusätzlich echtes Erdgeschossflair. Zwei weitere Türen führen in die Werkstatt mit Heizungsanlage sowie in eine direkt am Haus befindliche Doppelgarage.
Der erste Stock ist ein offener strukturierter Lebensmittelpunkt. Küche, Wohnzimmer, Esszimmer bilden eine Einheit. Der Blick aus den bodentiefen Wohnzimmerfenstern und Glastüren geht über die mit Edelhölzern ausgelegte Terrasse und den Garten hinauf zu den Streuobstwiesen am Hang.
Ein durchgängiger, privat wirkender Rückzugsraum, der die Struktur des Walmdachs aufnimmt, bildet das Zentrum des zweiten Stockwerkes. Hier dreht sich alles um die Vorlieben der Hausherren – Musik, Film und erlebbare Kultur. High End sind auch die Ansprüche an die verwendeten ökologischen Eigenschaften des Hauses und seiner Technik bei hervorragenden Dämmwerten. Das Wichtigste, so der Hausherr im Resümee, sei jedoch der Wohlfühlfaktor. Und der liegt bei 100 Prozent.


Mehr Informationen finden Sie ab Seite 128 im Magazin holz-& ökohäuser 2014/2015