„Edition Authentic“ von Bau-Fritz

  • house-2759-die-hausfront-zur-einfahrt-hin-ist-relativ-schlicht-gehalten-kleine-fenster-schuetzen-die-bewohne-1

    Die Hausfront zur Einfahrt hin ist relativ schlicht gehalten. Kleine Fenster schützen die Bewohner hier vor Einblicken.

  • house-2759-zum-garten-zeigt-sich-der-offene-charakter-des-hauses-1

    Zum Garten zeigt sich der offene Charakter des Hauses.

  • house-2759-die-kuechentheke-fungiert-als-raumteiler-und-trennt-die-kueche-optisch-vom-angrenzenden-wohn-essb-1

    Die Küchentheke fungiert als Raumteiler und trennt die Küche optisch vom angrenzenden Wohn-Essbereich.

  • house-2759-erdgeschoss-33

    Erdgeschoss

  • house-2759-dachgeschoss-31

    Dachgeschoss

Dass Individualität, Natürlichkeit und eine Modulplanweise kein Widerspruch sind, zeigt der Entwurf des Hauses „Edition Authentic“.

Die Bauherrenfamilie Borgonha ist sich einig: „Hier muss man nicht aus dem Haus heraus, um in der Natur zu sein“. Der offene und moderne Charakter des Hauses trifft genau ihre Wohnvorstellungen.
Individualität ließ sich trotz der Modulplanweise realisieren. So wurde die ursprüngliche Raumaufteilung im Erdgeschoss verändert und im Dachgeschoss zugunsten eines Ensuite-Badezimmers für Gäste auf die Galerie verzichtet. Auch die Nutzung des separaten Raumes im Erdgeschoss als weiteres Kinder- oder Gästezimmer oder die Vergrößerung des Wohn-Ess-Kochbereiches durch Verzicht auf diesen Raum wären denkbar.
Im Fall der Familie Borgonha wird das zusätzliche Zimmer als Home-Office genutzt, das über den Komfort eines eigenen Duschbads verfügt. Der Wohn-Essbereich profitiert von den bodentiefen Glasflächen, die den Blick ins Grüne freigeben und sich durch seitliches Wegschieben zudem teilweise öffnen lassen.
Die verwendeten Baumaterialen – Holz, Glas und Aluminium – fügen sich zu einem stimmigen Ganzen zusammen. Seitlich wird der Baukörper durch einen von außen erreichbaren Technikraum beziehungsweise einen gläsernen Erker aufgelockert. Ein weiteres praktisches Detail ist der weite Dachüberstand, der einerseits ein markantes architektonisches Merkmal ist, andererseits auch einen funktionalen Wert hat: Er ermöglicht bei Regen trockenen Fußes rund ums Haus zu gelangen. Außergewöhnlich bei diesem Energiesparhaus ist das Gesundheitskonzept. Es garantiert schadstoffgeprüftes Wohnen mit gesundem Klima.