Doppelhaus Denlöffel von Schwörerhaus

  • Doppelhaus Denloeffel von Schwoerhaus Strassenseite
  • Doppelhaus Denloeffel von Schwoerhaus Terrasse Eingang
  • Doppelhaus Denloeffel von Schwoerhaus Essen
  • Doppelhaus Denloeffel von Schwoerhaus Kochen
  • Doppelhaus Denloeffel von Schwoerhaus Technikraum

Vielfalt statt Einfalt

Es muss ja schließlich nicht so sein, dass Doppelhaushälften wie eineiige Zwillinge aussehen. Das Doppelhaus Denlöffel von Schwörerhaus setzt beispielsweise auf Rot, um sich von den Nachbarn abzuheben.

Individuell statt doppelt

„Stülpschalung in hellem Schwedenrot“ nennt sich die individuelle Verkleidung am neuen Domizil der Familie Denlöffel. Ihre Haushälfte wirkt wie ein frei geplantes Eigenheim. Die versetzt angeordneten Baukörper erzeugen die Anmutung von zwei eigenständigen Einfamilienhäusern. Tatsächlich aber haben Jenny und Christoph Denlöffel im Ostallgäu für sich und ihre mittlerweile vierköpfige Familie einen Satteldachklassiker in Form einer Doppelhaushälfte gebaut.

Ausbaureserve eingeplant

Den ursprünglichen Plan, nach der Geburt des zweiten Kindes ein Bestandsgebäude zu modernisieren, verwarf die Familie wegen der unkalkulierbaren Kosten. Überzeugt hat sie aber das Angebot von Schwörerhaus, eine Doppelhaushälfte zum Fixpreis zu bauen. Angesichts stark steigender Grundstückspreise eine wirtschaftlich vernünftige Entscheidung.

Zur Wohnfläche von 125 Quadratmetern auf zwei Ebenen addiert sich unter dem Dach noch eine Ausbaureserve von 19 Quadratmetern. Der Grundriss ist auf das Familienleben der Denlöffels zugeschnitten. Der großzügige Eingangsbereich mit Sitzbank, Schuhschrank, großem Spiegel bietet genug Platz für all die Utensilien, die der Alltag mit zwei kleinen Kindern so mit sich bringt.

Niedrige Heizkosten inklusive

Die Baufamilie hat sich in ihrer Haushälfte für Klimaschutz und niedrige Heizkosten entschieden. Dank wärmegedämmter Gebäudehülle und dreifach verglasten Fenstern kommt das Effizienzhaus 40 Plus ohne konventionelle Heizung aus. Eine Frischluftheizung in Kombination mit der Lüftungsanlage sorgt für Wärmerückgewinnung. Photovoltaik auf dem Dach und ein Stromspeicher im Technikraum machen das Doppelhaus Denlöffel von Schwörerhaus zum Energie-Plus-Haus, das im Jahr mehr Energie erzeugt, als es verbraucht.

Gesundes Raumklima

Seit ihrem Einzug genießt Familie Denlöffel das gesunde Raumklima, das sich nicht zuletzt auf kontrollierte Lüftung und die bei Schwörerhaus praktizierte schadstoffarme Bauweise gründet.

Noch mehr Häuser für alle Lebenslagen stellen wir in unserem Hausfinder vor.

Grundrisse

Erdgeschoss

Obergeschoss

Dachgeschoss
mein schönes zuhause°°° FOLGEN SIE UNS AUF
zuhause3.de Newsletter