Designhaus Weald House von Baufritz: individuell geplant

  • web_Baufritz_weald_house_aussenansicht

    Das Designhaus überzeugt durch seine moderne Interpretation von Bauhaus-Elementen. (Foto: Baufritz)

  • web_Baufritz-weald-house-Gartenseite

    Dieser Entwurf besticht durch den Fassadenmix: die naturbelassene Holzverschalung Rondo, den weißen Mineralputz und graue Fassadenplatten. (Foto: Baufritz)

  • web_Baufritz-weald-house-wohnen

    Eine schwarze Trennwand grenzt Wohn- und Kochbereich räumlich und auch optisch voneinander ab. (Foto: Baufritz)

  • web_Baufritz-weald-house-kochen_essen

    Im Erdgeschoss verwöhnt der offen realisierte Wohn-, Ess-, und Kochbereich mit viel Platz und einer einmaligen Atmosphäre. (Foto: Baufritz)

  • web_Baufritz_weald-house-schlafen

    Das Obergeschoss besticht durch einen großzügigen „Master-Bedroom“, bestehend aus Schlafbereich, Ankleide und einem eigenen Badezimmer. (Foto: Baufritz)

Ein Haus mit zwei Gesichtern

Dieses architektonisch wertvolle Designhaus Weald House von Baufritz wurde ganz nach den individuellen Wünschen der Baufamilie geplant. Es überzeugt nicht nur durch Elemente des Bauhauses mit klassischem Flachdach, sondern insbesondere auch durch sein zeitgenössisches Design.

Das große Einfamilienhaus besticht besonders durch seine drei verschiedene Fassadenarten – naturbelassene Holzverschalung Rondo, weißer Mineralputz und graue Fassadenplatten. Während der L-förmige Baukörper auf der Süd-Seite offen zur Natur gestaltet wurde, verschließt er sich nach Norden fast komplett. Nur einzelne kleine Fenster lockern die Fassade bei der Nord- und Westseite auf. Die großen bodentiefen Fenster auf der Ost- und Süd-Seite lassen viel Licht ins Innere der Räume strömen. Die Süd-Terrasse mit direktem Zugang zum Wohnbereich bietet viel Raum zum Entspannen und verlagert zusätzlich den Wohnraum nach draußen. Zudem schützt ein Beton-Sichtschutz die Bewohner vor neugierigen Blicken.

Leben auf drei Etagen

Im Erdgeschoss verwöhnt der offen realisierte Wohn-, Ess-, und Kochbereich mit viel Platz und einer einmaligen Atmosphäre. Eine schwarze Trennwand grenzt Wohn- und Kochbereich räumlich, aber auch optisch voneinander ab. Die bodentiefen Fenster auf der Süd-Seite lassen nicht nur den offenen Wohn-, Ess-, und Kochbereich heller wirken, sondern auch den Eingangsbereich.

Das Obergeschoss besticht durch einen großzügigen Master-Bedroom, bestehend aus Schlafbereich, Ankleide und einem eigenen Badezimmer. Außerdem beherbergt das Obergeschoss zwei Kinderzimmer sowie ein Gästezimmer, ein zweites Bad, ein Büro und einen Waschraum.

Der Wohnraum des Dachgartens wurde übrigens als große Bücherei und Ruheoase realisiert.

Technisch und baubiologisch top

Aber auch technisch kann sich dieses modernen Designhaus Weald House sehen lassen. Zum Beispiel die Gasbrennwerttherme oder die Solaranlage auf dem Dach. Komfortable Wärme entsteht indes durch eine Fußbodenheizung in allen Räumen.

Darüber hinaus bietet dieses KfW-55-Haus neben geringsten Energiekosten auch wohnklimatische Besonderheiten.

Durch den Einsatz der baubiologisch empfehlenswerten Hobelspänedämmung dringen die sommerlichen Außentemperaturen erst mit einer Verzögerung von 14 Stunden in das Dachgeschoss ein – die Tageshitze bleibt draußen.

Finden Sie noch mehr Häuser in unserem Hausfinder.

Grundrisse

Grundriss Erdgeschoss Weald House von Baufritz

Erdgeschoss

Grundriss Obergeschoss Weald House von Baufritz

Obergeschoss

Grundriss Dachgeschoss Weald House von Baufritz

Dachgeschoss