Entwurf Point 161 von Dan-Wood

  • house-1800-point-161-fertighaus-von-dan-wood-3

    "Point 161" - Fertighaus von Dan-Wood

  • house-1800-point-161-fertighaus-von-dan-wood-2

    "Point 161" - Fertighaus von Dan-Wood

Die Landluft reizte das junge Bauherrenpaar und ein Leben im eigenen Haus. Warum den Wunsch auf die lange Bank schieben? Als er konkrete Gestalt annahm, waren den künftigen Hausherren zwei Dinge wichtig: viel Raum und viel Licht. Unter den Modellen des Fertighausherstellers DAN-WOOD House, die den beiden besonders gut gefielen, entdeckten sie dann auch ihren absoluten Favoriten: „Point 161“.

Die zweifarbige Fassade in der Kombination von Weiß und blassem Bordeaux wirkt zurückhaltend und fein. Die farblich abgestimmten Dachsteine verstärken diesen Eindruck noch. Der kleine Teich an der Terrasse schafft einen sanften Übergang zum ländlichen Umfeld. Die Überdachung der Terrasse macht den Aufenthalt im Garten wetterunabhängig – ein kleiner Schauer oder zu viel Sonne kann dem Freisitz nichts anhaben.

Die Kompetenz des Hausberaters und die speziellen Vorstellungen der jungen Leute fügten sich innen zu einem optimalen Raumkonzept: Küche und Wohnraum liegen auf einer Achse und werden von vier Seiten – dank der großen Galerie sogar von oben – mit Tageslicht versorgt. Ein Kamin und eine Wand mit integrierten Nischen gliedern den Wohnraum. Im wintergartenähnlichen Anbau hat die Polsterecke ihren idealen Platz gefunden. Auch hier weitet ein Luftraum den Raum nach oben.

Da sich das Paar gern mit Gästen umgibt, wurde im Erdgeschoss ein Zimmer für sie mit eigenem Terrassenzugang eingerichtet. Da war es nur konsequent, das Gäste-WC um eine Dusche zu erweitern. Obwohl das Haus einen Keller hat und die Haustechnik dort untergebracht wurde, gibt es einen Abstellraum im Erdgeschoss. So sind Getränke oder der Staubsauger schnell zur Hand.

Das Obergeschoss wartet mit einem großzügigen Bad auf. Neben dem Schlafzimmer stehen zwei weitere Zimmer für den Nachwuchs bereit – denn Familienzuwachs steht bereits auf der Agenda.