Entwurf Flat 176 von Dan-Wood

  • house-1238-flat-176-von-dan-wood-quadratischer-kubus-mit-pultdach-3

    "Flat 176" von Dan-Wood – Quadratischer Kubus mit Pultdach

  • house-1238-flat-176-von-dan-wood-quadratischer-kubus-mit-pultdach-4

    "Flat 176" von Dan-Wood – Quadratischer Kubus mit Pultdach

  • house-1238-flat-176-von-dan-wood-quadratischer-kubus-mit-pultdach-1

    "Flat 176" von Dan-Wood – Quadratischer Kubus mit Pultdach

  • house-1238-grundriss-flat-176-von-dan-wood-quadratischer-kubus-mit-pultdach-1

    Grundriss "Flat 176" von Dan-Wood – Quadratischer Kubus mit Pultdach

Moderne Architektur setzt auf Glas. Ein schönes Beispiel, wie Glas in der Ein­fa­milienhausarchitektur zu großem Auftritt fin­det, ist der Entwurf „Flat 176“ von DAN-WOOD House. Die Planer des quadratischen Kubus mit Pultdach gruppierten sämt­liche Räume um die Treppe in der Mitte und stat­teten sie mit bodentiefen Fenstern nach al­len Seiten aus..

Denn die durchsichtigen Mauern können all das, was sich Bauherren heute wünschen: Sie lassen das Licht ungehindert herein. Sie schaffen Räume, bei denen drinnen und draußen zu verschmelzen scheinen. Ebenso wie Ziegel oder Beton bieten sie Schutz, bewahren Wärme und halten den Lärm ab.

Seinen besonderen Charakter verdankt dieses Haus neben der kontraststarken, rot-weißen Holz-Putz-Fassade dem verglasten Eck-Erker. Er lässt den Wohnraum regelrecht in den Garten hinauswachsen.

Damit die Bewohner den Luxus schöner Perspektiven ins Grüne ge­nießen kön­nen, ist Offenheit im Inneren Prinzip. Diele und die Be­reiche Wohnen und Essen gehen flie­ßend ineinander über. Der Wohn­bereich im Erker ist zum Teil nach oben hin offen, so- dass ein Luftraum bis unters Dach reicht. So schwebt die Galerie im Oberge­schoss förmlich im Licht und bildet einen Ruhepol mit herrlicher Sicht auf den Garten.