Bungalow „Concept-M 100 V9“ von Bien-Zenker

  • house-2269-concept-m-100-v9-2

    Concept-M 100 V9

  • house-2269-wohnbeispiel-schlafzimmer-1

    Wohnbeispiel Schlafzimmer

  • house-2269-wohnbeispiel-bad-1

    Wohnbeispiel Bad

  • house-2269-wohnbeispiel-wohnzimmer-1

    Wohnbeispiel Wohnzimmer

  • house-2269-concept-m-100-v9-obergeschoss-2

    Concept-M 100 V9 Obergeschoss

  • house-2269-concept-m-100-v9-ergeschoss-2

    Concept-M 100 V9 Ergeschoss

Bungalows sind die wahren Künstler der Ebene. Sie stehen für Wohnkomfort, sind praktisch für jede Generation und setzen architektonischer Kreativität keine Grenzen.

So erkennt man erst auf den zweiten Blick, dass die Version „V9“ (Bild 1) zur selben „Concept-M“-Reihe gehört wie die Versionen „V6“ mit Walmdach oder die puristische Designervariante „V8“.

Als Variante „barriereoptimiert“ bietet jedes „Concept-M 100“ zudem eine Durchgangsbreite von 1 Meter, ein barriereoptimiertes Badezimmer sowie eine überfahrbare Schwelle bei der Haustür, der Terrassentür und vom Schlafzimmer in den Außenbereich.

Das modulare System von Bien-Zenker dient für diese Verwandlungen als Grundkonzept: 100 Quadratmeter Wohnfläche, die traufseitig um ein bis drei Raster von jeweils 62,5 Zentimeter erweiterbar ist. So wie mit den Größen lässt sich auch mit den Dachformen spielen. Warum nicht ein Flachdach? In der Version „V9“ wurde die ebenerdige Ebene verlassen und um eine Galerie nach oben erweitert. Sie führt zu einer opulenten, 72 Quadratmeter großen Dachterrasse. Die Galerie selbst bietet dank ihrer Höhe den ganzen Tag ein schattiges Plätzchen auf der Terrasse.

Trotz dieser planerischen Extravaganz ist der typische Bungalowcharakter erhalten geblieben – alle Räume sind um den 45 Quadratmeter großen Wohn-Ess-Bereich gruppiert. Auch die Garage ist dezent in den modernen Entwurf integriert.