Architekturentwurf Nordic von Baufritz

  • Architektenentwurf Nordic von Baufritz Aussenansicht

Klassisches Schwedenhaus setzt auf Gemütlichkeit

Der Hausentwurf Nordic von Baufritz kommt im klassischen Schwedenhaus-Look daher. Die Architekten haben sich für eine traditionelle Form mit Satteldach und Spitzgiebel entschieden, die durch zwei Vordächer auf der Nord- und Südseite unterstrichen wird. Farblich ist die waagrecht verlaufende, sägeraue Holzfassade  in beliebtem Schwedenrot gehalten. Die weißen Sprossenfenster, die Dachuntersicht-Balken, die Vordachstützen sowie die ebenfalls weiße Haustür vollenden das typische Farbspektrum des Schwedenhauses, das ein Gefühl von Wärme, Geborgenheit und familiärem Wohnkomfort ausstrahlt. Der Hausentwurf ist außerdem gekennzeichnet durch viele großformatige Fenster, um den Ausblick in die Natur und viel Licht zu einem Teil des Hauses werden zu lassen.

Die Übereck-Terrasse gen Südwesten ist teils durch das südliche Vordach geschützt. Die Nordseite hingegen wirkt mit dem überdachten Eingangsbereich und den kleineren, waagerecht liegenden Fenstern eher schlicht und zurückhaltend. Abgerundet wird das Haus zudem mit einer anthrazitfarbenen Ziegelbedeckung, die zu den dominanten Hausfarben Rot und Weiß kontrastiert.

Nordic hat zeitlose Farbgebung im Innenbereich

Im Inneren bietet das moderne Schwedenhaus viel Holz, Wärme und gemütlich-rustikalen Wohnkomfort, der den Bedürfnissen einer Familie gerecht wird. Auch von der Farb- und Materialkomposition setzt der Nordic-Entwurf auf Zeitloses.

Beim Grundriss setzen die Planer auf eine klassisch-bewährte Raumaufteilung, welche die 170 Quadratmeter Wohnfläche ideal nutzt. Man betritt das Schwedenhaus über einen großen Wohnflur, welcher zu den einzelnen Räumen abzweigt und – ganz klassisch – die halbgewendelte Treppe ins Obergeschoss beheimatet. Im Erdgeschoss befindet sich überdies ein variabler Raum, welcher je nach Bedarf als Gäste-, Arbeits- oder Hobbyraum genutzt werden kann. Außerdem befinden sich hier ein Dusch-WC sowie der kombinierte Technik- und Hauswirtschaftsraum.

Herzstück ist der offene Koch- und Wohnbereich

Direkt von der Haustür öffnet sich der Blick auf eine große Glastür, welche ins Herzstück des Hauses führt: den großzügigen, offen realisierten Koch-, Ess- und Wohn-Bereich. Dieser lässt sich flexibel durch eine Schiebetür teilen. Im Essbereich bietet ein Sitzfenster Ausblick auf das rustikale Balkenwerk des Vordaches und die darunterliegende Terrasse. Eine versteckte Speisekammer grenzt an den Kochbereich an. Es gibt drei Zugänge zur teilüberdachten L-förmigen Terrasse.

Im Obergeschoss setzt sich der klassische Raumschnitt fort. Neben einem Familienbad befinden sich dort zwei gleichwertige Kinderzimmer. Neben dem Elternschlafzimmer ist eine externe Ankleide platziert. Direkt unter dem Spitzgiebel bietet ein Atelier vielfältige Möglichkeiten, beispielsweise als Arbeits- oder Hobbybereich. Die Räume im Obergeschoss sind durch gemütliche Dachschrägen und einen hohen Kniestock gekennzeichnet.

Das Haus wurde als KfW-55-Effizienzhaus konzipiert. Mit den entsprechenden Anpassungen ist ein Upgrade zum KfW-40- oder sogar KfW-40-Plus-Haus möglich.

Noch mehr Häuser zeigen wir in unserem Hausfinder.

Grundrisse

Grundriss Erdgeschoss Architektenentwurf Nordic von Baufritz

Erdgeschoss

Grundriss Obergeschoss Architektenentwurf Nordic von Baufritz

Obergeschoss
mein schönes zuhause°°° UNSERE PARTNER:
Immowelt Immowelt

FOLGEN SIE UNS AUF
zuhause3.de Newsletter