Warum in die Ferne schweifen – Urlaub auf Balkonien oder im eigenen Garten

Dabei verbringen die Deutschen ihren Urlaub laut einer Studie der Stiftung für Zukunftsfragen am liebsten mit Aktivitäten wie essen gehen, Ausflüge machen, Faulenzen und Ausschlafen – all dies ist auch problemlos möglich, wenn man sich für den Urlaub in der Heimat entscheidet.

*Was spricht für einen Urlaub im eigenen Garten?*

Einer der wichtigsten Punkte ist wohl der gewohnte Komfort, wie zum Beispiel das eigene, behagliche Bett. Wer sich schon einmal im Urlaub mit durchgelegenen oder knochenharten Matratzen oder einem quietschenden Bett herumgeärgert hat, weiß das eigene Bett umso mehr zu schätzen. Beim Essen gibt es keine unangenehmen Überraschungen und das Lieblingsbier steht immer im Kühlschrank. Außerdem entfällt das lästige Kofferpacken und man kann auch nichts Wichtiges daheim vergessen. Wenn man einmal auf die große Urlaubsreise verzichtet, erspart man sich unter Umständen neben Geld auch eine Menge Stress: Staus oder Verspätungen im Flug- oder Bahnverkehr sind an der Tagesordnung, Jetlag, Klimawechsel und eine andere Ernährung machen vielen zu schaffen.

*Auch ein Urlaub zu Hause muss nicht langweilig sein*

Seinen kostbaren Urlaub im eigenen Garten zu verbringen heißt nicht, dass man diesen nicht verlassen darf. Warum nicht einige Ausflüge in die nähere oder auch etwas weitere Umgebung unternehmen oder endlich einmal das neue Restaurant besuchen, auf das man schon lange neugierig war? Im stressigen Alltag kommen Freunde und Familie oft viel zu kurz, wie wäre es mit einem schönen Picknick am Badesee oder vielleicht einem Gartenfest? Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, auch aus einem Urlaub auf Balkonien etwas ganz besonderes zu machen. Und wenn einmal der eigene Garten nicht mehr ausreicht, hat ab-in-den-urlaub.de vielleicht eine Alternative für Sie, wenn sich doch das Fernweh bemerkbar macht.

Keine Kommentare vorhanden

Kommentare sind geschlossen.