Massivholzbetten voll im Trend

  • article-3108-628d2df889a6

    alle Fotos: www.pharao24.de

  • article-3108-b2e48b80b2bc

  • article-3108-69ef1dcbfc4b

    alle Fotos: Pharao 2

  • article-3108-4f5ba36d4564

  • article-3108-09dc51aab69a

  • article-3108-3b55643613d5

  • article-3108-cfdc5cca196b

  • article-3108-eb8db18ce34b

  • article-3108-ebdbf8bd3d5c

Jeder Mensch verbringt etwa ein Drittel seines Lebens schlafend. Die Ruhepausen bzw. der gesunde Schlaf im heimischen Bett sind von enormer Wichtigkeit für die Gesundheit und das Leistungsvermögen. Neben der richtigen Matratze sollte auch die Wahl des Bettes nicht unterschätzt werden..

Das richtige Bett – worauf ist zu achten?
Es gibt einige Punkte, die bei der Bett-Anschaffung zu beachten sind:
• Die richtige Größe: das Bett muss auf jeden Fall die richtige Größe haben, denn das nächtliche Drehen und Wälzen erfordert Platz. Experten raten zu einer Bettbreite von mindestens 100 bis 120 Zentimetern. Zudem sollte das Bett 20 Zentimeter länger sein, als die Person, die darauf liegt. Der Hintergrund: Pro Nacht wechselt man seine Schlafposition 40 bis 60 Mal.
• Nicht am Lattenrost sparen: für den gesunden Schlaf ist auch der Lattenrost sehr wichtig. Er muss anpassungsfähig sein und den Körper flexibel abstützen. Die Latten-Abstände dürfen maximal fünf Zentimeter betragen, da man sonst mitsamt Matratze durchhängen würde.
• Die richtige Bett-Höhe: auf diese ist ebenfalls zu achten. Der Trend zu sehr flachen Bettgestellen ist glücklicherweise bereits Geschichte. Auch wenn junge Menschen kein Problem haben, den Tag mit einer morgendlichen Kniebeuge zu beginnen – für Ältere kann das Aufstehen aus Betten, die nur kurz oberhalb des Fußbodens liegen, eine schmerzhafte Angelegenheit sein.

Massivholzbetten immer beliebter
Der Trend "zurück zur Natur" ist längst in den Schlafzimmern angekommen. Dafür gibt es einige gute Gründe: Holz ist ein lebendiger Werkstoff, der eine behagliche Atmosphäre schafft. Es strahlt Wärme und Gemütlichkeit aus und lädt zu Kreativität ein. Oft werden massive Betten aus Buche oder Eiche hergestellt. Dabei kann der "Wohlfühl-Effekt" durch die verwendete Holzmaserung verstärkt werden.
Weitere Vorteile, die Massivholzbetten bieten, sind ihre hohe Stabilität sowie Belastbarkeit. Somit sind sie auch für schwere Menschen sehr gut geeignet. Das Angebot an Holzbetten reicht von klassisch, puristisch bis hin zu Betten mit markantem Design, die für ein optisches Highlight im Schlafzimmer sorgen. Beliebt sind Modelle, bei denen der natürliche warme Charakter des Massivholzes mit der Eleganz von Metall harmoniert. Nicht zuletzt unterstützt ein Massivholzbett das natürliche Raumklima und fördert einen erholsamen und gesunden Schlaf.

Fazit
Für einen gesunden Schlaf ist die richtige Bett-Wahl von enormer Wichtigkeit. Bettmodelle aus Massivholz liegen voll im Trend. Sie sind stabil und belastbar, zudem sorgt das Holz für eine warme, behagliche Atmosphäre. Massivholzbetten mit ansprechendem Design, die Robustheit und gute Optik vereinen, können nicht nur bei jungen Menschen die genau richtige Bett-Wahl sein.

Keine Kommentare vorhanden

Kommentare sind geschlossen.