Wellness Tricks auch im kleinsten Bad

Foto: Aqua Cultura_Boddenberg

Entspannung funktioniert auch im kleinsten Bad. Wie? Wir haben die richtigen Zutaten für Sie zusammengetragen

Jeder Mensch hat eine klare Vorstellung davon, was zur Ausstattung eines gewöhnlichen Bades gehört. Aus dieser Standardvariante zugleich einen gemütlichen Rückzugsort zu machen – das funktioniert bereits auf kleinster Fläche. Es bedarf keiner riesigen Badstudios mit großen Saunen und Whirlpools, um auch im kleinen Bad ein Plus an Wellness zu gewinnen. Schließlich geht es nur darum, sich ein paar Minuten zurückziehen, pflegen, erholen und entspannen zu können. Hersteller und Planer haben dieses Grundbedürfnis erkannt und gestalten das Bad immer wohnlicher. Dazu verwenden sie Naturmaterialien und experimentieren mit organischen Formen von Badewannen, Armaturen und Waschtischen, die fließend mit dem Raum verschmelzen und sich vornehm zurücknehmen. Der Mensch soll im Mittelpunkt stehen – das ist die Botschaft. Und so einfach es klingt: Mit raffinierten Produkten, Lichtstimmungen und einer edlen Haptik kommen die Anbieter ihrem Ziel ein ganzes Stück näher.


_________


Lesen Sie den ausführlichen Bericht ab Seite 44 in der Ausgabe November/Dezember 2015 mein schönes zuhause°°°


Frank Siebold

Mehr zum Thema Moderne Bäder

L-Cube / www.duravit.de

Neue Stauraum-Trends im Bad 2016

Der gute alte Plastik-Spiegelschrank ist längst passé. Designer lassen sich allerhand einfallen, um Ordnung zu...

Foto: Kaldewei

Ein Bad für Eltern und Kinder

Familienleben spielt sich nicht nur in den Wohnräumen, sondern auch im Badezimmer ab. Vorausschauende Planung und...