Kochen nach Mass

Foto: Handbuch Küche, Callwey Verlag

Wenn Sie gern kochen, können Sie Ihren Sehnsuchtsort auf vielerlei Art gestalten – das Handbuch Küche von Rudolf Schricker bietet Ihnen hierzu wertvolle Tipps.

Was Autor Rudolf Schricker in seinem Vorwort sagt, bringt es auf den Punkt: „Ein Buch für Kreative, das das Leben von Kochenden wie Entwerfenden würzt und anreichert.“ Und mit diesen Kreativen sind auch diejenigen gemeint, die „nur“ gern und gut kochen, ohne deshalb professionell Kücheneinrichtungen zu planen. Denn für Hobbyköche ist eins klar: Das Herz eines Hauses schlägt in der Küche.

Falls auch Ihnen das Zusammenhalten von Leib und Seele am Herzen liegt, sollten Sie Ihr Haus oder auch einen Umbau von der Küche aus angehen. Das Buch hilft Ihnen, indem es sich mit Kochsituationen auseinandersetzt und Gedankentürchen öffnet, ohne fertige Konzepte zu präsentieren. Es zeigt Ambiente mit Menschen aus dem realen Leben und ihre Küchengeschichte. Es schildert die Entwicklung vom Kochen auf der offenen Feuerstelle über die Frankfurter Küche, dem Prototyp des Kochlabors aus der Bauhaus-Zeit, bis zur modernen Küche, die wieder mitten ins Familienleben und damit in den Wohnraum rückt. Die Küche ist heute mehr als ein Arbeitsraum und ein Statussymbol. Sie ist der Raum, in dem das Feuer der Gemeinschaft entfacht wird.


____________


Lesen Sie die ausführliche Buchbesprechung mit vielen Fotos ab der Seite 38 im Magazin "Mein schönes zuhause September/Oktober 2014"


Peter Michels