Fensterdekoration – Plissee, Schiebegardine oder klassische Gardine?

Fenster sind bei Häusern und Wohnungen die Verbindung zur Außenwelt, sind also gleichsam die „Augen“ des Hauses. Sie regulieren Luft und Licht im Raum und bieten einen (hoffentlich schönen) Ausblick nach Draußen. Nicht zuletzt bieten Fenster eine Präsentationsfläche für textile Fensterdekoration wie Gardinen, Jalousien, Rollos, Flächenvorhänge und Plissees, die den Charakter eines Raumes maßgeblich mit bestimmen können.

Durch Fensterdekoration werden Räume gemütlich und wohnlich. Da am Fenster aber auch Faktoren wie Sonnenschutz, Sichtschutz und Wärmedämmung eine nicht unerhebliche Rolle spielen, sollte man bei der Wahl der Dekoration auch auf Funktionen achten, die zum Raum passen.


Plissees – innovativer Sonnenschutz und Dekoration


Ein recht neuer Trend bei der Fensterdekoration sind Plissees. Die praktischen, gefältelten Fensterverkleidungen werden direkt in den Fenster - Falz eingeklebt. Dadurch sind sie platzsparend und auch an schwer zugänglichen Schräg– und Dachfenstern einsetzbar. Eine Vielzahl an Mustern und Motiven, passend zu den aktuellen Einrichtungstrends, bietet viele Möglichkeiten, die eigene Kreativität bei der Raumgestaltung auszuleben. Verschiedene Texturen und Transparenzen der Plissees sorgen für Leben in der Inneneinrichtung. Auch wer Muster und Farben liebt kommt in Sachen Design beim Faltengewand fürs Fenster voll auf seine Kosten.


Dazu bietet ein Plissee in Sachen Sonnenschutz und Wärmeregulierung einiges an Funktion: Reflektierende Beschichtungen wie Perlex und Aluminium sorgen dafür, dass weniger Sonnenhitze durch die Fenster in den Innenraum dringen kann. Lichtundurchlässige Plissee Stoffe und fest gewebte, textile Materialien bieten Sichtschutz und Abdunkelung der Räume. Mehr zur Thematik Plissees: hier bei Plissee Experte.


Schiebegardinen – Clean chic als perfekter Sichtschutz


Flächige, unten beschwerte Stoffbahnen, die an Laufschienen befestigt werden, sind die moderne Variante der klassischen Gardine. Durch die gerade hängenden Stoffbahnen entsteht ein besonders klarer Raumeindruck. Die oft transparenten Stoffbahnen erlauben ein Spiel mit Licht und Schatten im Raum. Auch Color Blocking ist ganz einfach möglich, z.B. indem man in eine monochrome Fensterfront ein einzelnes Motivpanel oder Musterpanel integriert. Setzt man Schiebegardinen zusätzlich zur Fensterdekoration noch als Raumteiler oder Schrankverkleidung ein, entsteht ein besonders stimmiger Gesamteindruck in der Einrichtung.


Klassische Gardinen – wie bei Oma oder Renaissance?


Nach und nach legt auch die klassische Gardine ihr etwas angestaubtes Image ab und wird wieder zur beliebten Fensterdekoration. Einrichtungstrends wie Shabby Chic oder der Retro – Trend machen Gardinen wieder zu einem beliebten Wohn – Accessoire. Natürliche Materialien wie Leinen oder Baumwolle wirken am Fenster freundlich und wohnlich. Und auch in Sachen Textildesign hat sich bei den Materialien für Gardinen einiges bewegt. War zu Omas Zeiten noch die Blümchengardine das Höchste der Gefühle gibt es heute vielfältige Muster namhafter Textildesigner. Gardinen geben dem Zuhause einen nostalgischen und gemütlichen Touch. Gerade bei hohen Räumen wirkt diese Art der Fensterdekoration durch ihren klassischen Faltenwurf sehr reizvoll.


Wärmedämmung mit Fensterdekoration – geht das überhaupt?


So unglaublich es auf den ersten Blick erscheinen mag: Fensterdekoration kann beim Heizkosten sparen helfen. Eine Studie des Fraunhofer – Instituts hat verschiede Fensterverkleidungen für den Innenraum auf Isolierungswirkung und Wärmedämmung hin getestet. Der klare Testsieger dabei waren Wabenplissees. Bis zu 30% lässt sich damit der Verlust von Heizenergie durch Fensterscheiben eindämmen.


Dank eines dämmenden Luftpolsters, das zwischen den beiden Schichten des Wabenplissees entsteht, wird die Luftzirkulation mit der Außenwelt verringert. Erfahren Sie mehr über Sonnenschutz mit Energiespareffekt. Dadurch entweicht im Winter weniger Wärme. Im Sommer wirkt die Luftschicht isolierend gegen Hitze. Gerade im Altbau, wo aufgrund von Bauvorschriften oftmals keine Außenjalousie angebracht werden kann, können Wabenplissees helfen. Und auch die Optik kommt nicht zu kurz: viele Farben und Motive machen das Funktionsmodell Wabenplissee auch zu einem wahren Eyecatcher und zu einer idealen Fensterdekoration.