'edition 1' von Matteo Thun

„Palazzo Style“ aus der „edition 1“ von Matteo Thun – Walnussholz gebleicht und naturgeölt

Matteo Thun ist einer der herausragenden Gestalter der Gegenwart. Mit Respekt nähert er sich dem Werkstoff Holz, dem ursprünglichsten aller Bodenmaterialien.

Für die „Edition 1“ von Parador hat er eine einzigartige Holzästhetik mit zwei Stilwelten entwickelt: Mit dem „Scandinavian Style“ greift er den nordischen Landhausstil auf, in dem weiße oder hellgraue Hölzer dominieren. Sein „Palazzo Style“ erinnert an die Kultur alter, mediterraner Stadtvillen, deren Räume vor allem repräsentieren sollen. Hierfür hat der Mailänder Architekt und Designer eine gebleichte Walnuss ausgewählt, die in der traditionellen Fischgrät-Verlegeform eingesetzt wird.


Matteo Thun legt größten Wert auf die Unverfälschtheit der Oberflächen, die nur mit natürlichem Öl behandelt werden und dadurch optisch wie haptisch exklusiv erscheinen. Naturgeölte Hölzer betonen die einzigartige Schönheit des Materials. Sie wirken ausdrucksstark, matt, authentisch und dürfen die Spuren der Zeit als Patina aufnehmen. Das von Parador verwendete Natur-Öl enthält keine synthetischen Stoffe. Im Gegensatz zu üblichen Ölen trocknet es ohne zusätzliche UV-Bestrahlung in einem langen Prozess an der Luft. Wenn notwendig, lassen sich naturgeölte Böden auch partiell leichter reparieren, da das Holz nach dem Abschleifen lediglich wieder mit Naturöl versiegelt werden muss.