Entwurf "Mitchelina" von Boston-Haus

Fotos: Boston-Haus

Die Qualität, mit der eine Berliner Baufirma in Deutschland Häuser im US-Stil errichtet, begeistert selbst die Amerikaner

Sie sind unverwechselbar und doch ist jedes Haus anders: Das ist, auf eine kurze Formel gebracht, das Konzept von Boston-Haus, dem Berliner Bauunternehmen, das sich dem amerikanischen Baustil verschrieben hat. Unverkennbar die hölzerne Fassade, die Schiebefenster mit den feinen Sprossen, die großzügig überdachten Veranden. Firmenchefin Dr. Andrea Lissner: „Und das alles entsteht nach hiesigen Normen und mit deutscher Gründlichkeit.“ Selbstbewusst fügt sie hinzu: „Wir bieten auf dem deutschen Markt Einmaliges.“ Das Qualitätsversprechen und der besondere Stil überzeugten ein hessisches Bauherrenpaar, für das dann dieses ganz besondere Haus entstand. Bemerkenswert die drei abgetreppten Giebel zur Straßenseite und die geschickt integrierte Eingangsveranda, die Haus und Doppelgarage miteinander verbindet und einen wettergeschützten Zugang zum Auto sichert. Die Großzügigkeit, die diese Fassade verspricht, löst bereits die zweistöckige Eingangshalle mit ihrem eleganten Treppenaufgang ein. Und sie setzt sich eindrucksvoll fort: mit einem über 50 Quadratmeter großen kombinierten Wohn-, Ess- und Küchenbereich. Außerdem ließ der Grundriss Platz für ein an die Küche angegliedertes Spielzimmer. Dr. Lissner: „Eine Lösung von besonderem Charme. Denn so bleiben die drei Kinder der Familie in Sichtweite, ohne dass man Gefahr läuft, über Legosteine zu stolpern.“ Und wenn es drauf ankommt, kann man ein hinterlassenes Chaos dank einer breiten Schiebetür einfach aussperren. Ein anderes Raffinement ist der Kamin, dessen Flammenspiel sowohl vom Wohn- als auch von Essbereich zu beobachten ist. Im Obergeschoss, das durch eine Galerie erschlossen ist, befinden sich die Rückzugsräume der Familie: drei Kinderzimmer, für die ein Extra-Bad zur Verfügung steht, und der Schlafbereich der Eltern inklusive einer großen Ankleide. Gut durchdacht die Lage des Eltern-Bads. Es ist nur durch den Schlafraum zu erreichen, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass man dort vom Nachwuchs ungestört der Körperpflege nachgehen kann.


______________


Lesen Sie den ausführlichen Bericht in der Ausgabe Holz- & Ökohäuser 2015/2016


Michael Schweer-de Bailly

Die Goldenen Hausbauregeln, Baufinanzierung, die Top-100-Häuser und Hausanbieter: Jetzt im aktuellen Hausbuch 2015 auf 324 Seiten!

Zahlen und Fakten

AnbieterBostonHaus Baumanagement GmbH
EntwurfMitchelina
Fläche240.00m²
DachSatteldach 26 º mit mehreren Giebeln
WandHolzrahmenbau, 27 cm dick, U-Wert 0,18W/m² K
Ausstattung/
Vorzüge
 
Überdachte Eingangsveranda, rückwärtige Veranda, US-Schiebefenster, Hanfdämmung
Maße14,5 m x 20,0 m
Wohn-/Essbereich50,6 m² (inkl. Kochen)
Bad5,7 m² und 9,5 m²
HeizungLuftwärmepumpe
AngebotPreis au Anfrage

Informationen Anfordern

Mehr zum Thema Häuser von Boston-Haus

Fotos: BostonHaus

Entwurf Evans Ginger – von BostonHaus

Hohe Wandlungsfähigkeit im Holzbau bewies der Entwurf Evans Ginger von BostonHaus als die Familie doch mehr Räume...

Fotos: BostonHaus

Entwurf "Greenfield" von BostonHaus

In den USA ist das „Vor dem Haus“ wichtiger als dahinter: Man sucht den Kontakt zu den Nachbarn. Und baut...

das dicke deutsche hausbuch 2016

Unverzichtbar – der umfassende Ratgeber für jede Baufamilie. Alles über Fertig- und Systemhäuser auf 260 Seiten: die...