Tradition im neuen Look – von Sonnleitner

Wie sich in einem klassisch alpenländischen Entwurf moderne Wohnvorstellungen harmonisch integrieren lassen, zeigt dieser Entwurf der Firma Sonnleitner

Mit Behutsamkeit einer alten Bautradition in die heutige Zeit zu verhelfen, diese Herausforderung ist der Firma Sonnleitner mit dem Haus Spielberger zweifelsfrei gelungen. Als Vorlage diente das Referenzhaus St. Johann im österreichischen Stil und mit rustikaler Alpenland-Atmosphäre, das im niederbayerischen Ortenburg besichtigt werden kann. Statt der Holzverschalung findet man im Entwurf Spielberger eine anthrazitfarbene Fichtenfassade aus Massivholz mit horizontaler und vertikaler Fräsung als konstruktiver Bestandteil der „Twinligna“-Bauweise, einer patentierten Eigenentwicklung von Sonnleitner: Die Wand besteht beidseitig aus 50 Millimeter starken Massivholzbohlen, diffusionsoffen und ökologisch mit Holzfaserdämmung im Kern. So kann im Sommer wie Winter das Raumklima auf natürliche Weise reguliert werden. Die in weiß gehaltenen Fenster, Sprossen und Klappläden, aber auch die farblich sichtbaren Sparren tragen zum frischen und zeitgemäßen äußeren Erscheinungsbild des Hauses bei. Neu hinzu gekommen ist ein separates Mini-Appartment im Untergeschoss, erschlossen durch eine äußere Freitreppe. Das Gelände wurde dafür abgetragen, um auch hier Tageslicht im Inneren zu erhalten. Im Inneren dominiert ein freundliches Weiß: Es spiegelt sich in den sichtbaren Deckenbalken, Wänden, dem Kachel­ofen, der Treppe und den Möbeln wieder – nur vereinzelt sorgen Farbtupfer für Akzente. Der Wohn-/Essbereich zeigt sich dank der großzügigen Verglasungen besonders einladend und freundlich. Eine zweiflügelige Schiebetür führt zur Diele, der Durchgang zur Küche ist offen. Die zweite Ebene bietet reichlich Platz und sorgt mit dem 160 Zentimeter hohen Kniestock für volle Kopffreiheit. Beide Kinderzimmer, der Elterntrakt mit Ankleide und das Familienbad verfügen jeweils über ein großes Dachflächenfenster – ein Highlight, das von der ganzen Familie auch sehr gern für einen Blick in die Sterne genutzt wird.


_____________


Lesen Sie den ausführlichen Bericht ab der Seite 106 im "das dicke deutsche hausbuch 2016"


Frank Siebold

Die Goldenen Hausbauregeln, Baufinanzierung, die Top-100-Häuser und Hausanbieter: Jetzt im aktuellen Hausbuch 2015 auf 324 Seiten!

Zahlen und Fakten

AnbieterSonnleitner Holzbauwerke GmbH & Co.KG
Fläche146.85m²
DachSatteldach 27° Neigung, Pfettendachstuhl, U-Wert 0,21 W/m²K
Wandpatentierte, doppelwandige Blockbohlenwand Twinligna® aus Fichte, U-Wert 0,16 W/m²K
Ausstattung/
Vorzüge
 
Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
Extrasgroße überdachte Holz-Terrasse, OG offen bis First
Maße10 m × 9,5 m
Wohn-/Essbereich61,97 m² (inkl. Kochen)
Bad7,35 m²
HeizungGas-Brennwertkessel, Solaranlage
Angebotab 214.000 € OK Kellerdecke

Informationen Anfordern

Mehr zum Thema Häuser von Sonnleitner

Aussenansicht / alle Fotos: Sonnleitner

Entwurf Casa Vita von Sonnleitner Holzbauwerke

Die Neubau-Trends 2017 folgen einem neuen Pragmatismus: technische Zukunftssicherheit, Wohngesundheit und weniger...

Fotos: Sonnleitner

Neues Kundenzentrum von Sonnleitner

Im neuen Kundenzentrum Merklingen präsentiert Holzhaus-Anbieter Sonnleitner individuelle Gestaltungsmöglichkeiten...

das dicke deutsche hausbuch 2016

Unverzichtbar – der umfassende Ratgeber für jede Baufamilie. Alles über Fertig- und Systemhäuser auf 260 Seiten: die...