Sonderplanung "Linz" von Kampa

Dank des multifunktionalen Anbaukonzepts kann für das Haus gleich zweimal die KfW-40 Effizienzhaus-Förderung genutzt werden. Neben 100.000 Euro zinsverbilligten Hypothekendarlehen winken 10.000 Euro als Tilgungszuschuss vom Staat.

Unter Insidern zählt die Sonderplanung Linz zu den Traumhäusern in der Kategorie „Plusenergiehäuser“. Und das zu Recht

Plusenergiehäuser sind heute architektonisch und technisch ausgereifte Realität, die inzwischen die Standards der Haustechnik neu definieren. Der Entwurf Sonderplanung Linz von Kampa setzte sich in dieser Kategorie als Sieger des Traumhauspreises gegen 150 Häuser von 70 Hausbaufirmen durch. Liebevoll ausgestattet bis ins Detail und gleichermaßen unübertroffen vielseitig in seiner Funktion glänzt die urbane Stadtvilla mit einer eleganten Linienführung. Zwei Vollgeschosse, ein Büro oder eine Einliegerwohnung sowie zwei große Terrassen machen Wohnträume wahr.

Hinter der hochwertigen Tonziegelfassade stehen 35 Quadratmeter Wohnraum mit eigenem Eingang zur Verfügung. Das Flachdach des Anbaus ist für eine fast 40 Quadratmeter große Dachterrasse mit Zugängen vom Elternschlafzimmer und vom Komfortbad nutzbar. Hier lässt sich nach der Sauna entspannt ein Sonnenbad nehmen. Völlig unabhängig von Gas und Öl versorgt sich das Haus dank Photovoltaik und dem erstmals eingesetzten Stromspeicher „Kampa Sonnentank“ komplett selbst mit Strom für Haushalt, Heizung und Warmwasser. Strom speichern bedeutet – Energie ist immer da, wenn sie gebraucht wird. Auf Wunsch liefert das System sogar Strom für Elektromobilität ab.

Auch die übrige Haustechnik – die bei Kampa aus einer Hand kommt – ist absolut auf der Höhe der Zeit: Das Smart Home Energiemanagement mit BUS-System sorgt dafür, dass Haushaltsgeräte, Heizung oder Beleuchtung per Smartphone gesteuert werden können. Zur Ausstattung gehört auch modernste Sicherheitstechnik, wie eine Videosprechanlage mit Videoüberwachung. Die großen Fensterflächen lassen viel Licht ins Haus. Nützliche Raffinesse: Die elektrisch betriebenen Raffstores ermöglichen mit wenigen Handgriffen eine effektive Beschattung.

Niedrigste Heizkosten und bestes Wohnklima garantiert die Kampa Passivhauswand. Auch die 3-Scheiben-Thermoverglasung leistet einen wertvollen Beitrag zur Wärmebilanz und hält zudem jeden Straßenlärm fern. Eine absolut wärmebrückenfreie Konstruktion, modernste Wärmepumpentechnologie und die Photovoltaikanlage auf dem Dach sorgen dafür, dass das Haus mehr Energie erzeugt, als es verbraucht. Ein Haus, in dem sich clever, günstig und vor allem unabhängig wohnen lässt.


Frank Siebold

Die Goldenen Hausbauregeln, Baufinanzierung, die Top-100-Häuser und Hausanbieter: Jetzt im aktuellen Hausbuch 2015 auf 324 Seiten!

Zahlen und Fakten

AnbieterKampa GmbH
EntwurfSonderplanung Linz
Fläche213.00m²
DachWalmdach 22°
WandPassivhauswand
ExtrasEffizienzhaus-40-Standard serienmäßig als Plusenergiehaus mit Photovoltaikanlage, Sonnentank, Stromtanksäule und Bussystem
Maße16,97 m x 10,42 m
Wohn-/Essbereich43,76 m²
Küche12,18 m²
Bad12,30 m²
HeizungLuft- Wasser-Wärme-pumpe als Splitgerät, mit Komfortlüftung, Wärmerückgewinnung und Kühlfunktion.
AngebotPreis auf Anfrage
EnergiesparhausJa

Informationen Anfordern

Mehr zum Thema Häuser von Kampa

Musterhaus Waldhausen von Kampa

Das Kampa-Musterhaus Waldhausen – flexibel, ökologisch und energetisch interessant. Eine architektonische...

Musterhaus Wuppertal von Kampa

Das neue Musterhaus in Wuppertal ist als perfekt gedämmtes Selbstversorgerhaus konzipiert

das dicke deutsche hausbuch 2016

Unverzichtbar – der umfassende Ratgeber für jede Baufamilie. Alles über Fertig- und Systemhäuser auf 260 Seiten: die...