Holzbau mit dem AGEPAN® SYSTEM

Gebaut mit AGEPAN® SYSTEM. Die Bauzeit für ein modernes Wohnhaus mit 280 Quadratmetern auf zwei Vollgeschossen beträgt nur 12 Tage.

Häuser aus Holz zu bauen, hat sich über Jahunderte hinweg bewährt. Mit dem bewährten AGEPAN® SYSTEM Funktionsholz lassen sich Wohnträume einfach, schnell und kostengünstig umsetzen

Bauen mit Holz steht hoch im Kurs. Ob im Neu- oder Anbau, bei der Sanierung oder Hausaufstockung: Die AGEPAN® SYSTEM Produkte punkten bei nahezu allen baulichen Aktivitäten. Die speziell aufeinander abgestimmten Holzwerkstoffplatten werden für die Erstellung der bewährten Systembauteile verwendet, sie kommen in Dä­chern, Wänden, Decken und Böden zum Einsatz.

Das perfekte Zusammenspiel der einzelnen Komponenten, wie AGEPAN® OSB-Platten und AGEPAN® Holzfaserdämmplatten, er­möglicht die Fertigung von diffusionsoffenen Dach- und Wandbauteilen ohne Ver­wendung von Folien. Mit dermit dem Schweighofer-Preis ausgezeichneten AGEPAN® THD Static ist es erstmalig möglich, auch diffusionsoffene Ausbauhäuser anzubieten.

Das AGEPAN® SYSTEM Funktionsholz wirkt dabei als natürliches Element zur Regulierung des Raumklimas. Je nach Feuchtigkeitsgrad der Raumluft nehmen die Holzfasern entweder Feuchtigkeit auf oder geben überschüssige Feuchtigkeit an die Außenluft ab. Das Ergebnis ist ein äußerst bekömmliches Raumklima.


„Pro Klima“ heißt die Devise auch in ­puncto Nachhaltigkeit.

Alle AGEPAN® Produkte werden aus nachwachsenden Holzwerkstoffen hergestellt und sind damit besonders umweltschonend. Weitere Vorteile ge­genüber konventionellen Baulösungen liegen auf der Hand: Durch die trockene Bau­weise mit Holz entstehen deutlich weniger Lärm und Schmutz. Auch in engen Baulücken bleiben die Nachbarn also von großen Belastungen verschont. Und dank der schnel­len Bauweise sparen Bauherren Finanzierungszeit und damit Kosten. Trotz der schlankeren Wände sind Lösungen mit AGEPAN® SYSTEM so stabil wie ein Steinhaus und ebenso langlebig.


Mehr zum Thema Bau-Tipps für das Eigenheim

Foto: Sergey Peterman – Fotolia.com

Bauendreinigung

Was tun, wenn der letzte Stein gelegt ist?

Ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen Bauherrn und Architekt ist Grundvoraussetzung für eine gute Zusammenarbeit. (© istock.com/GlobalStock)

Hausbau mit einem Architekten - darauf sollten Bauherren achten

Beim Bau eines eigenen Hauses gibt es viele Dinge auf die der zukünftige Bauherr ein besonderes Augenmerk legen...

Mehr zum Thema Ökologisches Bauen

Foto: Buderus

Automatische Lüftung - Frischluft aus der Wand

Mit den verschärften Vorschriften der Energieeinsparverordnung wird die automatische Wohnraumlüftung im Neubau immer...

Die neue Massivholz-Hybriddecke aus Brettlamellen der Bauhaus Universität Weimar ist eine wirtschaftliche und ökologische Alternative zu den üblichen Stahlbeton- oder Holzdecken: die gleichen Vorteile, jedoch einfacher, schneller und preiswerter herzustellen Fotoquelle: Fachagentur für nachwachsende Rohstoff:

Ökologisch das Dach dämmen - Es wird gemütlich im Haus

Die Dämmung des Dachs ist einer der wichtigsten Faktoren für das gesamte Haus. Alles, was hier an Kälte, Wärme und...

holz- & öko-häuser 2016/2017

Nachhaltige & wohngesunde Architektur: Die Top 100 Häuser, kreative Holzbau-Architektur, Natur + Design,...