WärmeDirekthaus Plan 690 von SchwörerHaus

schwörer / WärmeDirekthaus Iso+ Plan 690

„Ästhetik trifft Technik“ führt das Schwörer-Musterhaus in der Fellbacher Ausstellung Heim & Garten vor. Seine moderne Anmutung bezieht das Musterhaus vor allem aus dem Wechselspiel von Holzlamellen und weißen Putzflächen an der Fassade, den großen, teilweise übereck angeordneten Fensterflächen im Erdgeschoss und dem voll verglasten Südgiebel.

Der Balkon mit kaum wahrnehmbarem Glasgeländer ist eine weitere zeitgemäße Komponente. Die architektonisch-konstruktive Feinarbeit der Planer setzt sich bei der Technik fort. Der Primärenergiebedarf dieses Energiesparhauses liegt bei sympathischen 40 kWh/m2 Nutzfläche und Jahr.


Die im Schwörer-Werk vorgefertigten Bauelemente in Holzbauweise sind exakt aufeinander abgestimmt und stark gedämmt. Die Schwörer-Frischluftheizung umfasst eine kontrollierte Lüftung mit Wärmerückgewinnung, Kleinwärmepumpe und Direktheizelemente. Unterstützt wird das System durch eine Brauchwasserwärmepumpe und eine Fotovoltaikanlage. Durch Einspeisung ins öffentliche Stromnetz darf also mit Einzug ins Haus mit zusätzlichen Einnahmen gerechnet werden. Für solare Gewinne sorgen die großen Glasflächen an der Süd- und der Westseite des Hauses.


Dem Understatement der Innengestaltung entspricht die zukunftsweisende, kaum sichtbare Haustechnik. Es gibt im Haus kaum Schalter oder Bedienelemente. Das Musterhaus verfügt über eine EIB BUS-Installation und wird über ein Display zentral vom Arbeitszimmer im Erdgeschoss aus gesteuert – ob Beleuchtungsszenarien, Anwesenheitssimulation, Außenbeleuchtung oder die Steuerung der Einzelraumtemperatur. Die Außenjalousien arbeiten automatisch über eine Wetterstation, die sich nach den Licht- und Wetterverhältnissen richtet. Eine Audio-Verteilanlage sorgt für dezente Hintergrundbeschallung.


Die Goldenen Hausbauregeln, Baufinanzierung, die Top-100-Häuser und Hausanbieter: Jetzt im aktuellen Hausbuch 2015 auf 324 Seiten!

Zahlen und Fakten

AnbieterSchwörerHaus KG
Fläche205.00m²
DachSatteldach, Neigung 25°, Kniestock 263 cm
Ausstattung/
Vorzüge
 
Kontrollierte Lüftung mit Wärmerückgewinnung, Kleinwärmepumpe, Frischluftheizung, Fotovoltaikanlage, BUS-Steuerung
Maße13,03 m x 10,47 m
AngebotPreis auf Anfrage
EnergiesparhausJa

Informationen Anfordern

Mehr zum Thema Häuser von Schwörer

Aussenansicht / alle Fotos: SchwörerHaus

Entwurf Musterhaus Günzburg von SchwörerHaus

Bezahlbar, individuell und nachhaltig: Das neue Musterhaus Günzburg von SchwörerHaus lässt keine Wünsche offen.

Aussenansicht / alle Fotos: SchwörerHaus

Entwurf Haus Bigger von SchwörerHaus

Die Neubau-Trends 2017 folgen einem neuen Pragmatismus: technische Zukunftssicherheit, Wohngesundheit und weniger...

Mehr zum Thema Energiesparhäuser

© Jupiterimages/BananaStock/Thinkstock

Energieeffizient und massiv: Das Einfamilienhaus 2.0

In Zeiten der Finanzkrise investieren immer mehr Familien in eine eigene Immobilie, um ihre Zukunft abgesichert zu...

Dieses KfW-40-Niedrigenergiehaus bei Oelde vereint alle Tugenden eines klimaneutralen Gebäudes.

Niedrigenergiehaus "Oelde" von Roreger

Wer mit Holz baut, leistet aktiven Klimaschutz – schließlich bindet der regenerative Baustoff das klimaschädliche...

holz- & öko-häuser 2016/2017

Nachhaltige & wohngesunde Architektur: Die Top 100 Häuser, kreative Holzbau-Architektur, Natur + Design,...