Photovoltaikanlage richtig versichern

Foto: Schott Solar

Immer mehr Deutsche haben etwas auf dem Dach - nämlich eine Photovoltaikanlage! Die Sonnenkraft zu nutzen rechnet sich, sowohl für sauberen Solarstrom als auch für die Wärmeerzeugung. Was viele aber nicht wissen: Wie eine solche Solaranlage richtig versichert wird, damit man keinen "Dachschaden" erleidet!

Denn die normale Wohngebäudeversicherung deckt zum Beispiel nicht den Diebstahl der Solaranlage ab. Leider ist dieses Delikt aber nicht mehr nur eine "witzige Vorstellung", sondern bei immer mehr Dachbesitzern traurige Realität. Die Diebe nutzen die Abwesenheit der Bewohner, und montieren ganze Anlagen ab. Betroffene, die nur eine sogenannte verbundene Wohngebäudeversicherung haben, gucken dann oft ins Leere.


Denn die verbundene Wohngebäudeversicherung kommt grundsätzlich nur für Schäden aus Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel auf. Einbruch, somit auch Diebstahl, und Vandalismus sind ausgeschlossen. Besitzer von Solaranlagen sollten eine sogenannte Photovoltaikversicherung abschließen, die eine All-Risk-Police enthält. Dann ist alles - bis auf explizit ausgeschlossene Sachverhalte wie betriebsbedingte Abnutzung - abgesichert.


Wie immer lohnt sich auch hier der Vergleich der verschiedenen Versicherungsangebote. Pauschale Kosten sind nicht zu nennen, denn die Versicherungsprämien hängen vom Wert und der Leistung der jeweiligen Anlage ab.


Anette Rehm Geld-Magazin.de

Mehr zum Thema Solaranlage

Fotos: Moritz Brilo / Nelskamp

Strom und Wärme – direkt vom Dach

Photovoltaikmodule und Solarkollektoren gehören nun mal aufs Dach. Dass sie dort nicht immer die beste Figur machen,...

Einfamilienhaus mit Roto "Sunroof"-Solardach

Energiewende zum Selbermachen: Hausgemacht!

„Plusenergie“-Häuser sind die gebaute Energiewende. Endlich! Hausgemacht im besten Sinn des Wortes: Moderne...

Mehr zum Thema Photovoltaikanlage

Strom aus Sonne: Photovoltaik-Pakete für Häuser von Gussek

Strom aus Sonne: Photovoltaik-Pakete von Gussek Haus

Die Welt hat kein Energieproblem. Die Sonne liefert uns kostenlos mehr Energie, als wir je verbrauchen können....

Wohnhäuser mit Roto-„Sunroof“-Fotovoltaikanlagen: in Bayerbach

Besser bedacht: Mit Solarkraft-Werk

Plusenergiehäuser sind die Absage an überholte Konzepte: Alle Energie, die ein Einfamilienhaus das Jahr über...

Mehr zum Thema Bau-Tipps für das Eigenheim

Foto: Sergey Peterman – Fotolia.com

Bauendreinigung

Was tun, wenn der letzte Stein gelegt ist?

Ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen Bauherrn und Architekt ist Grundvoraussetzung für eine gute Zusammenarbeit. (© istock.com/GlobalStock)

Hausbau mit einem Architekten - darauf sollten Bauherren achten

Beim Bau eines eigenen Hauses gibt es viele Dinge auf die der zukünftige Bauherr ein besonderes Augenmerk legen...

das dicke deutsche hausbuch 2016

Unverzichtbar – der umfassende Ratgeber für jede Baufamilie. Alles über Fertig- und Systemhäuser auf 260 Seiten: die...